Zurück zur Übersicht

4 Mailer aus Liste entfernt!

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

31.07.2009

Auch wenn ich in letzter Zeit etwas weniger Zeit für Paid4 gefunden habe, so habe ich natürlich beobachtet, dass einige Mailer aus meiner Liste so gut wie bzw. überhaupt keine E-Mails mehr verschickt haben. Ich muss hier mal eine Lanze brechen für alle User, die sich bei solch einem Dienst angemeldet haben. Ich finde es eine Riesen-Schweinerei, dass Webmaster es noch nicht einmal für nötig erachten, ihren Usern einen Newsletter zukommen zu lassen und sie über die Entwicklung aufklären. In Zeiten der "Wirtschaftskrise" hat doch jeder Verständnis dafür, dass es auch einmal schwächere Monate gibt, in denen die Umsätze eben nicht so stimmen. Jedoch überhaupt keinen Ton zu verlieren, über Monate hinweg und dann von heute auf Morgen seinen Dienst einstellen, das ist respektlos gegenüber den Usern und vor allem feige!

Aus diesem Grund habe ich mich nun entschlossen, folgende Dienste aus meiner Liste zu werfen, da die Informationspolitik mehr als dürftig war (wenn überhaupt vorhanden)und um mögliche Neueinsteiger oder überhaupt Paid4-Interessenten vor diesen Diensten zu schützen!

Die Dienste sind:

Maximmail
Hier hatte der Webbie vor Monaten bereits in einem Newsletter berichtet, dass all seine Daten futsch seien und er nun einen Neuversuch starten wolle. Zudem hätte er die Domain verloren und kämpfe nun darum diese zurück zu bekommen. Bis heute ist rein nichts mehr passiert!!! Raus aus meiner Liste...

Rainbow-Mails
Dieser Dienst hat rein 0 Informationspolitik betrieben! Ich wurde bereits vor der Anmeldung gewarnt, dass der Webbie in der Vergangenheit nicht ausgezahlt hätte. Wie auch immer, ich gab ihm eine Chance. Sehr lange war ich dort angemeldet, aber diese Unregelmäßigkeit in der Mails verschickt wurden, monatelang überhaupt nichts und dann wieder ein paar, dann war die Seite häufig down und kein Wörtchen vom Webbie!!! Raus aus mener Liste....

Paidtrend
Ehemals Promoking. Zu Promoking will ich an dieser Stelle kein Wort verlieren, aber dass der Webbie hier im Januar vollmundig erklärt mit dem neuen Script zu arbeiten, genau 1! Mail verschickt und sich seitdem nicht 1x mehr gemeldet hat, was soll man dazu sagen? Das ist eine bodenlose Frechheit, raus aus meiner Liste...

Payking
Bei Payking kann ich wenigstens noch auf eine längere erfolgreiche Zusammenarbeit in der Vergangenheit blicken, jedoch hat Payking auch das Paradestück abgeliefert. Die Seite war von heute auf morgen nicht mehr aktiv! Einfach ohne auch nur einen Newsletter zu verfassen über Sitaution oder sonst irgendetwas erscheint jetzt die SEDO-Dmain-Parking Seite wo ehemals Payking stand. Was ist denn das für ein Abgang für einen Paidmailer, der zwischenzeitlich auch in meiner Liste mal auf Platz 1 stand. ich verstehe das nicht und werde das auch niemals mehr verstehen.



Ich hoffe darauf, dass einige Webmaster sich einmal ein paar Gedanken machen und sich in die Lage der User versetzen. Wenn es nicht gut läuft, dann kann man das doch in einem Newsletter thematisieren und zusammen Wege aus der Krise finden. Aber einfach von heute auf morgen zu verschwinden und weiterzuziehen, dieses nomadenhafte Verhalten hat doch gerade bei unseren angelsächsisch sprechenden Freunden in Amerika zum Fast-Zusammenbruch geführt...

Was bleibt denn zurück, ein Scherbenhaufen und Verunsicherung auf Seiten der User. Ja wer meldet sich denn dann noch bei Paidmailern an, wenn er glaubt, dass dies kein Einzelfall ist. Aus diesem Grund habe ich auch einmal eine kleine Umfrage auf der Startseite platziert, macht mal mit.

Also liebe Webmaster, denkt mal darüber nach, Nachhaltiges Arbeiten ist für alle besser!

Zum Schluss möchte ich hier noch die Webmaster von Reading4Money, Bannisdukatenportal, Dresden-Mails, Sprottenmailer und Questler nennen, deren Informationspolitik ist wirklich sehr gut und andere Webmaster sollten dies als Maßstab nehmen!



rebuy Banner

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern