Bezahlte Surfbars

Neben der Möglichkeit, mit Werbemails Geld zu verdienen, bieten Paid4-Surf-Dienste eine Alternative dazu an. Hier werdet ihr fürs Surfen bezahlt. Ihr müsst euch die Software des Anwenders herunter laden. Danach müsst ihr, sobald ihr online seid, nur noch das Programm öffnen - und schon sammelt ihr fleißig Punkte. Das Programm nimmt je nach Bildschirmgröße einen kleinen Teil eures Bildschirms ein, und es werden immer abwechselnd Banner angezeigt. Zwischendurch müsst ihr mal auf -weiter- drücken oder einen Code eingebn, da das Programm überprüft, ob ihr überhaupt noch am PC sitzt. Die gesammelten Punkte werden zu Beginn des neuen Monats in Euro (Kurs ergibt sich aus der erzielten Payrate pro Stunde) umgerechnet...

Zur Info: Viele Paidmailer bieten ebenfalls integrierte Surfbars an, diese sind hier nicht separat aufgeführt.

Bezahlte Surfbars im Vergleich

NameLandMindest-
alter
AZ-GrenzeAZ-
Varianten
AZ
erhalten
Start des
Dienstes
ebesucherDeutschland02,00Überweisung PayPal 2002
IpaidDeutschland01,00Überweisung PayPal Amazon-Guthaben
MyCashBarFrankreich05,00PayPal Bitcoins 2016

Die Anbieter im Detail

ebesucher

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 4.00
Auszahlung ab: 2,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal
AnmeldungWeitere Infos

Ipaid

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 3.50
Auszahlung ab: 1,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal Amazon-Guthaben
AnmeldungWeitere Infos

MyCashBar

Betreiberland: Frankreich Frankreich
Bewertung: 3.00
Auszahlung ab: 5,00
Auszahlungsvarianten: PayPal Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!