Zurück zur Übersicht

Der richtige Zeitpunkt für ein Tagesgeldkonto

Der richtige Zeitpunkt für ein Tagesgeldkonto
© svort - Fotolia.com

Kategorie: Allgemein

Dienste:

29.01.2013

Die Geldanlage ist immer dann ein aktuelles Thema, wenn eben jenes im Übermaß vorhanden ist oder aber, und das kommt durchaus häufiger in Krisenzeiten vor, der Schutz vor Inflation im Vordergrund steht. Da die Anlage in Form des Tagesgeldkontos aber den Schwankungen am Markt unterliegt und die Verzinsung so kaum berechenbar ist, wird es notwendig, den passenden Zeitpunkt zur Anlage zu finden.



Wie Notenbanken den Geldfluss steuern



Notenbanken, beziehungsweise in der Eurozone konkret die Europäische Zentralbank mit Sitz in Frankfurt am Main, treten gegenüber Geschäfts-, Genossenschafts- und Spezialbanken sowie Sparkassen und anderen Kreditinstituten als Refinanzierungsinstrument auf. So bezieht jede Bank, entsprechend unter Hinterlegung von Sicherheiten, Geld von der EZB. Der Zinssatz, zu dem sie dies tut und damit im Übrigen auch die Geldmenge aktiv steuert, definiert sich über den sogenannten Hauptrefinanzierungssatz, kurz als Leitzins bezeichnet.

Ist der Leitzins hoch, so werden Banken eher dazu geneigt sein, durch Kundeneinlagen frische Mittel zu erhalten. Sie orientieren sich aus diesem Grunde am Leitzins und geben höhere Zinsen für Anlagen, beispielsweise für Tagesgeld, da eine Finanzierung über die EZB teurer käme. In Krisenzeiten, wie derzeit in der Staatsschuldenkrise, flutet die EZB den Markt mit liquiden Mitteln - der Bezug ist also günstiger, die Refinanzierung über Kundeneinlagen unattraktiver und die Zinsen somit im sprichwörtlichen Keller.



Die Jahresrendite im Auge behalten



Der http://www.tagesgeldvergleich.info/ hilft Ihnen dabei, einerseits Angebote wahrzunehmen, die für einige Monate seitens der Bank garantiert sind. Andererseits wird ersichtlich, inwiefern die Bank einen Wechselbonus oder ähnliche Aufschläge gewährt, was sich positiv auf die Rendite auswirkt. Mittlerweile gibt es sogar schon die Möglichkeit, durch die Vielfliegerprogramme einiger deutscher Airlines Meilen zu sammeln, die gestaffelt nach Anlagesumme dem Meilenkonto gutgeschrieben werden. Die Kombination macht es also, und was schadet es, bei Bestehen eines eben solchen Meilenkontos dies auch aktiv für das Sammeln von Meilen mal nicht durch Flüge sondern durch Geldanlagen zu gebrauchen.

Tagesgeld ist täglich verfügbar und somit flexibel, kann also auch mehrmals jährlich umgeschichtet werden, um die Angebote mehrerer Banken wahrzunehmen. So gibt es durchaus Banken, die keine Mindestanlagesumme fordern, Willkommensgutschriften gewähren, Zinssätze für Monate garantieren oder, und hier kommt der gewünschte Effekt, die monatlich auszahlen. Dieser Zinseszins-Effekt bewirkt, dass die effektive Rendite gegenüber der nominalen Rendite klar gewinnt. So haben Sie selbst in schwierigen Zeiten noch die Möglichkeit, auch aus kleinen Zinsen noch einen Mehrwert heraus zu holen.
momox.de - Einfach verkaufen

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!