Zurück zur Übersicht

Einnahmen aus Paid4 müssen gemeldet werden

Bundesministerium für Finanzen

Kategorie: Bezahlte Startseite

Dienste:

08.05.2012

Viele User aus der Paid4-Szene haben keinerlei Ahnung wie sie mit den Einnahmen aus dem Paid4-Geschäft umzugehen haben. Sie lassen sich das Geld auf ihre Privatkonten oder Paypal auszahlen oder kaufen sich Internetwährungen wie Klammlose oder Primeras um damit zu zocken. 
Lediglich ein kleiner Teil der Userschaft gibt ganz brav alle Einkünfte aus dem Paid4 beim Jobcenter oder dem Finanzamt als Einkünfte an. Da man nur sehr wenig über diese Thematik finden kann haben wir uns von Adiceltic.de gedacht hier eine eigene Unterseite ins Leben zu rufen um ein für alle mal die User aufzuklären. 
Auf folgender neuen Unterseite erhälst Du alle Informationen, wie man Einkünfte aus Paid4 melden, versteuern und anrechnen lassen sollte.
Da viele Nutzer Unterstützung vom Staat erhalten, jedoch keine Ahnung haben wie sie mit den Geldern aus dem Paid4 zu verfahren haben, haben wir eine genaue Heransgehensweise beschrieben, wie sie alle Einkünfte zukünftig richtig anrechnen lassen können ohne mit Abzügen rechnen zu müssen.

RTEmagicC__DSC2475-1_01.gif
Quelle Foto: Arbeitsagentur für Arbeit


Quelle Foto: Arbeitsagentur für Arbeit

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und hoffen mit diesem Artikel jedem Paid4-Nutzer helfen zu können oder zumindest Unterstützung bieten zu können.

728x90 auto

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!