Primusportal-Gründer gibt Rückzug bekannt, Kaufvertrag scheint vor Abschluss

Kategorie: Paidmailer - Primusportal

29.07.2016

Bereits am 16.06.2016 informierte Christopher P., einer der beiden Gründer von Primusportal, seine Userschaft per Newsletter und Forenbeitrag über seinen Rückzug. In einer aussergewöhnlich langen und offenen Nachricht gab er seine Beweggründe an, nannte ein paar Hintergrundinfos und beruhigte zudem die Mitglieder, dass es weitergehen würde.

Wer die Nachricht gerne lesen möchte, im Blog des Primeraportals findet ihr die komplette Meldung - Time to say good bye.

Warum der Rückzug?



Der Kern seiner Botschaft würde ich gerne aufgreifen wollen, es sind folgende 2 Absätze:

Was ist genau in den letzten Monaten passiert?



"Bis vor Kurzem wusste ich leider selbst nicht, was mit mir geschah, oder welche Informationen ich als Geschäftsführer und Mensch kommunizieren kann, soll oder muss. Phasen der Hoffnung und der Resignation haben sich in mehr oder weniger unvorhersehbaren Zyklen abgewechselt. Ich konnte euch somit nichts versprechen, und wollte keine falschen Hoffnungen verbreiten. Meine zahlreichen Bemühungen, um eine vorübergehende Vertretung liefen leider aus unterschiedlichsten Gründen ins Leere und haben mir jede Menge Kraft und Nerven gekostet."

Zusammenbruch



"Nach einem Zusammenbruch habe ich mich bis gestern Nachmittag unter stationärer Behandlung befunden. Die Geschehnisse begründen sich im besonderen Schlafmangel der letzten sechs Wochen und der außergewöhnlichen Stressbelastung in den letzten Monaten. Die genauen Umstände sind sehr komplex, durchaus privat und erst recht nicht in Kürze zusammenzufassen. So werde ich in den kommenden Wochen und Monaten meine persönliche Genesung und Gesundheit maximal priorisieren, und meine Lehren aus vergangenen Fehlern ziehen..."

Meine persönliche Meinung zum Rückzug:



In meinen Augen stand oder steht Christopher kurz vor oder bereits mitten im Burnout! Mir kommen viele seiner Aussagen sehr bekannt vor, denn auch ich bin als selbständiger Unternehmer ständig unter Strom. Wenn dann privat noch einiges zusammenkommt dann gute Nacht. Egal wie, sobald die Gesundheit darunter leidet ist keinem geholfen und dann sollte man der Person, halt ich korrigiere, dann muss man der Person Zeit geben. Nichts ist Wichtiger im Leben!!! Und da muss auch jeder Verständnis für haben.



Was seitdem geschah?



Inzwischen ist über ein Monat vergangen und die Primusportal-User fragen sich natürlich wie es nun weitergehen wird. Man spürt auch bereits dass die Nervosität im Forum angewachsen ist, da sich die Verhandlungen um eine Übernahme des Portals / der Portale hinziehen. Hier muss man aber auch ganz klar sagen, dass einige User scheinbar keinerlei Geduld mitbringen. So ein Kauf erledigt sich nicht in wenigen Tagen und ich persönlich finde es sehr bemerkenswert, dass Christopher so offen und stets regelmäßig dazu schreibt.

So wurde zum Beispiel von einem User gefordert Namen von potentiellen Käufern preis zu geben und diese Leute sollten sich im Forum doch zeigen. Bitte? Was soll denn so etwas bringen? Wie kann man denn von Interessenten verlangen sich im Vorfeld bereits den Usern vorzustellen. Nein, sorry da müssen auch die User mal Verständnis mitbringen, da geht jetzt das Geschäft vor und ich bin mir sicher, dass Christopher eine sehr gute Entscheidung sowohl für sich selbst als auch für die User treffen wird, denn dafür liegt ihm sein Projekt / seine Projekte viel zu sehr am Herzen. Übrigens hat er im Forum bereits angemerkt, dass Verkaufsgespräche sehr weit fortgeschritten sind, so dass evtl. sogar noch im Juli eine Meldung erfolgen könnte. Das hört sich doch ganz gut an, wie ich finde. Und wenn es eben August wird, dann wird auch keiner böse sein, Hauptsache es wird ein guter Käufer gefunden werden.

Ich habe stets alle Auszahlungen in kürzester Zeit erhalten, er und Andreas haben es geschafft über Jahre hinweg ein wundervolles Forum aufzubauen, eine neue stabile Währung zu etablieren und auch noch ein Cashback-Portal (Primusportal) aus einen Paidmailer (ehemals Primusmailer) zu machen. Ich verneige mich vor deren Arbeit und auch den Einnahmen, welche sie über die Jahre erzielt haben.

Christopher, ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft. Bleib gesund und finde für Dich deinen Weg... Ich sage Danke für tolle gemeinsame Jahre im Paid4. Und wer weiss vielleicht kommst Du irgendwann mal wieder zurück... Wir alle wünschen es Dir...

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern