Spartipps im Alltag

Im Alltag lassen sich durch nur kleine Veränderungen schon große Mengen an Geld sparen. Mit unseren Spartipps geht das Geld sparen ganz einfach.

beim friseur geld sparen
Spartipps für den Friseur

Beim Friseur sparen

Auf den Friseurbesuch musst Du natürlich nicht verzichten, aber es kann schnell teuer werden, wenn Du nicht darauf achtest, welche Dienstleistungen Du in Anspruch nimmst. Manche Dinge müssen nicht unbedingt beim Friseur gemacht werden.
Gerade Haare färben oder tönen ist sehr teuer. Zu Hause kannst Du dies kostengünstig selber machen. Für einen guten Schnitt solltest Du jedoch auf keinen Fall auf einen Fachmann verzichten. Aber beim Friseur zahlst Du nicht nur für den Schnitt, sondern ebenfalls für Waschen, Föhnen und Pflegeprodukte. Zu einem Discount Friseur kannst Du Shampoo, Haargel, Haarspray und das Handtuch von zu Hause mitbringen und so Geld sparen. Haare wäschst Du dir selber, geschnitten wirst du vom Friseur, hinterher föhnen und stylst Du dir deine Haare wieder selber. Das spart eine Menge Geld. Ok wir geben zu, dieser Tipp war mehr Frauen, bei Männern gibt's da manchmal gar nicht so viel zu "stylen".

Beim Duschen sparen

Um Wasser zu sparen, solltest Du duschen gehen anstatt ein Vollbad zu nehmen. Duschen verbraucht nicht so viel Wasser wie eine Badewanne, die Du mit Wasser füllen musst. Während des Duschens kannst Du ebenfalls Wasser sparen. Beim Haare waschen und Einseifen einfach das Wasser abstellen! Des Weiteren musst Du ja auch nicht extrem lange duschen, leg Dich anschließend lieber nochmal 5 Minuten länger ins Bett um zu entspannen, da sparst Du dir Wasserkosten. Im Jahr kannst Du allein durch diese Maßnahmen bis zu 250 Euro sparen.

Wasser selbst sprudeln und abfüllen

Je nachdem wie viele Personen im Haushalt leben und wie viele davon Sprudelwasser trinken, kannst Du im Jahr viel Geld sparen, wenn Du Sprudelwasser selbst herstellst anstatt es im Laden zu kaufen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du keine Kisten mehr schleppen musst. Ein Schritt weiter geht sogar unser nächster Vorschlag, bezieh doch überhaupt kein Wasser mehr vom Getränkehändler. Viele Studien haben gezeigt, dass hierzulande das Leitungswasser so reichhaltig ist, dass es in vielen Regionen sogar viel besser ist als teures abgefülltes Wasser. Doch Vorsicht, je nachdem ob Du in einem alten Haus lebst, mit sehr alten Rohren können die letzten Meter die Qualität des Wassers stark beeinflussen. Außerdem ist zu raten den Wasserhahn erst einen Moment laufen zu lassen, bevor du davon abfüllst. Du wirst erstaunt sein wieviel Geld du damit sparen kannst.

Staubsaugerbeutel recyceln

Staubsaugerbeutel sind nicht gerade billig, daher ist das Recyceln der Staubsaugerbeutel eine gute Lösung. Einfach die alten Staubsaugerbeutel ganz ausschütteln und wieder benutzen. Es gibt auch schon Staubsaugerbeutel mit Reißverschluss, die das Entleeren einfacher machen.

Gartengeräte und Werkzeuge leihen

Wenn im Garten arbeiten anstehen, musst Du keine neuen Geräte kaufen, falls diese nicht vorhanden sind. Es gibt Möglichkeiten diese in Baumärkten oder direkt beim Hersteller für wenig Geld zu mieten. Auch wenn im Haus Renovierungen stattfinden, kannst Du die Geräte und Werkzeuge gegen Tagespauschalen mieten. Hat zudem den Vorteil, dass wen was kaputtgehen sollte die Versicherung des Händlers für den Geräteschaden aufkommt, wenn das zuvor vertraglich so geregelt wurde.

geld sparen und auto stehen lassen
Auto stehen lassen und stattdessen Fahrrad fahren

Auto mal stehen lassen

Lass doch einfach mal das Auto stehen und gehe den Weg zu Fuß oder fahre Rad. Dein Arzt und die Umwelt und dein Geldbeutel werden es Dir danken. Treibstoff wird immer teurer, Parkplätze immer knapper und Knöllchen zudem immer häufiger, also warum nicht einfach mal das Auto stehen lassen und Geld sparen?

Beim Wäsche waschen Geld sparen

Wenn Du Deine Wäsche in der Waschmaschine mit 60° anstatt mit 95° wäschst, lassen sich viele Euro sparen. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Maschine immer ganz voll ist. Das Waschpulver kannst Du sparen, indem Du anstatt einer vollen Kappe, eine halbe Kappe nimmst. Viele wissen das nicht, dass die Entnahme-Portionen überproportioniert sind. Übrigens hilfst Du mit dieser Maßnahme auch der Umwelt, denn das Wasser wird nicht so stark belastet.

Die Spartipps im Alltag bringen schon nach kurzer Zeit Erfolg. Wenn Du viele unnötige Dinge vermeidest, kannst Du viel Geld sparen.

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern