Zurück zur Übersicht

Verlagerung des Glückspielmarktes in das Internet

Sonnenuntergang Brandenburger Tor
Das Internet wird für die Glückspielbranche immer attraktiver

Kategorie: Allgemein

Dienste:

26.06.2018

Jährlich setzt die deutsche Glücksspielbranche immerhin 15 Milliarden Euro um. Kein kleiner Betrag, vor allem da die Dunkelziffer beträchtlich höher sein könnte. Denn nicht jedes Glücksspielangebot kann überprüft werden. Zudem existieren auch zahlreiche Anbieter, welche innerhalb einer Grauzone agieren. Illegale Glücksspiele sind natürlich auch vertreten. Obwohl die gesamte Branche einen Boom verzeichnet, erfreut sich der Online-Anteil allerdings am Meisten.

Der deutsche Glücksspielmarkt im Detail

Um das Glücksspiel in Deutschland etwas besser zu verstehen, muss der Gesamtumsatz von 15 Milliarden Euro etwas detaillierter betrachtet werden. Denn dieser Beitrag setzt sich erstaunlicher Weise aus sehr kleinen Beiträgen zusammen. Denn 91 Prozent der Spieler geben pro Monat nicht mehr als 20 Euro aus. Nur fünf Prozent investieren 50 bis 100 Euro, der restliche Anteil investiert mehr. Knapp 80 Prozent der deutschen Bevölkerung haben bereits an Glücksspiel teilgenommen. Ein Drittel tut dies sogar regelmäßig. Die Geschlechterverteilung fällt hier ungewohnt gleichmäßig aus. Über 80 Prozent der Männer und über 70 Prozent der Frauen haben Erfahrungen mit Glücksspiel.
Zurzeit äußerst beliebt sind allerdings Online Casinos, da diese auch von unterwegs angespielt werden können. Zudem stehen in Online Casinos dieselben Spiele wie in echten Casinos zu Verfügung und vermitteln auch eine gute Atmosphäre im heimischen Bereich. Lediglich bei der Anbieterauswahl sollte genau hingesehen werden, da teilweise doch recht große Unterschiede herrschen.

Auswahl des Online Casinos

Bei der Auswahl eines Anbieters für Online Glücksspiel sollte auf harte Fakten geachtet werden. Zwar zählen eine gute Optik und das Entstehen einer Atmosphäre ebenfalls zu einem guten Glücksspiel, dennoch existieren wichtigere Faktoren. Hierzu zählt vor allem das Vorhandensein einer Glücksspiellizenz, Gebühren, Zahlungsmethoden und natürlich Quoten.
Doch nicht nur die allgemeinen Fakten wie Glücksspiellizenz, Bonuszahlungen oder Auszahlungsgebühren sollten bei der Auswahl eines Online Casinos eine wichtige Rolle spielen. Denn je nach Spieler und dessen Art zu spielen, kann ein Anbieter mehr oder weniger in Frage kommen. Für wen sich welches Online Casino eignet kann am besten im Praxistest herausgefunden werden. Aber auch Testberichte können hierbei eine entscheidende Rolle spielen. Wer zum Beispiel vorhat den Glücksspielanbieter Mr Green zu testen, der sollte sich als Vorabentscheidungshilfe unbedingt Testberichte durchlesen. Ein wichtiger Punkt innerhalb dieser Testberichte ist auch, für welche Spielertypen dieser Anbieter empfehlenswert ist.
Im besten Fall können die Casinos sogar komplett ohne Echtgeld getestet werden. Da Online Casinos komplett virtuell ablaufen, stellt es für die Anbieter kein Problem dar, kostenlose virtuelle Einsätze zur Verfügung zu stellen.

728x90 auto

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern