Sponsortown


Sponsortown
Screenshot der Webseite Sponsortown

Bewertung 2.00
Name des Betreibers: RenPro - Sandra Renfer
Land: Deutschland Deutschland
Start des Dienstes: 2004
Gesamtauszahlungen an Mitglieder: Keine Angabe Erhaltene Auszahlungen: 7
Ref-Vergütung: 3 Ebenen (5%, 3%, 1%)
Mindestalter: 18 Jahre
Auszahlungsgrenze: 10,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal

Auszahlungen vorhanden
Jetzt bei Sponsortown anmelden

Vor- und Nachteile von Sponsortown

  • Keine

Letzte News zu Sponsortown

Sponsortown Erfahrungen

Sponsortown gibt es schon fast so lang, wie es Adiceltic.de gibt. Bereits seit 2004 ist Sponsortown am Markt und war in den ersten Jahren ein wirkliches Schwergewicht. Leider ist davon nicht mehr so viel zu erkennen, da sich der Dienst leider nicht wirklich weiterentwickeln konnte. Betrieben wird Sponsortown von der gleichen Betreiberin wie Profitmails.de. Auch hier kann man Parallelen erkennen, denn wie Sponsortown, so liegen auch die besten Zeiten hinter Profitmails. Leider gibt es bei beiden Diensten bereits seit Jahren keine Weiterentwicklung des Scripts, weshalb man auch bei Sponsortown keine neuen Geldverdienen-Möglichkeiten mehr anbieten kann. Die Technik der Browser hat sich in der Zeit erheblich weiterentwickelt und inzwischen werden Popups oder andere ältere Verdienstmöglichkeiten leider meistens automatisch geblockt. Daher ist Sponsortown für die Betreiber sicher nicht mehr so gewinnbringend wie in der Anfangszeit.

Doch hier noch ein paar Worte zur Oberfläche von Sponsortown, der Dienst besticht durch seine Einfachheit, womöglich ist das aber auch dem veralteten Script zu verdanken. Es wirkt schon fast etwas Retro. Bevor man Werbung schalten kann muss man erst einmal seine Seite eintragen. Um genaue Statistiken zu erhalten, muss jede Unterseite separat angelegt werden. Aber Vorsicht auf keinen Fall auf jeder Unterseite Popups einbinden, das nervt die User und auch Suchmaschinen wie Google finden das nicht nett.

Nachdem die Seiten angelegt wurden kann man nun seine Werbeform auswählen, danach lässt man sich den Code generieren und bindet diesen in den HTML-Code der eigenen Website ein. Und sofort danach beginnt das Tool jeden Aufruf zu zählen und zu vergüten. 

Tipp:

Sponsortown nimmt die Paid4-Seiten auf, die die sonst von allen anderen Diensten ausgeschlossen werden. Hier bietet Sponsortown eine Nische am Markt. Diese Seiten bekommen allerdings eine schwächere Vergütung als andere Websites aber immerhin erhalten sie eine Vergütung. 

UPDATE:

Leider gab es im Jahre 2018 von mehreren Stellen Beschwerden an uns, dass Sponsortown nicht mehr auszahlt. Erst als mit Anwalt und Inkasso gedroht wurde, hat der Betreiber dann ausgezahlt. Das geht natürlich überhaupt nicht und daher können wir Sponsortown aktuell auch nicht wirklich mehr empfehlen. Wer sich trotzdem anmelden möchte, dem raten wir in regelmäßigen Abständen Screenshots seiner Verdienste zu machen um so Forderungen bei einem Verschwinden des Anbieters stellen zu können.

Nähere Informationen

Binde einfach den von Sponsortown zur Verfügung gestellten Code auf Deiner Webseite ein und verdiene ab sofort an jedem gültigen Popdown bzw. Popup, welches sich Besuchern bei Aufruf Deiner Seite öffnet. Allerdings solltest Du darauf achten, dass Deine Popups nicht Deine Besucher nerven, also verwende Sie nicht auf jeder Seite.

Bares Geld für deine Besucher:

  • Umfangreiche und detaillierte Statistiken
  • Auszahlungen bereits ab 10 Euro
  • kostenlose und unverbindliche Mitgliedschaft
  • Große Auswahl an Werbemittelneinfacher Einbau in Deine Webseite

Auszahlungsnachweise

Häufigste Auszahlungen:

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern