Zurück zur Übersicht

Clubmail auf die Blackliste

Cubmail auf die Blackliste!
Clubmail ist nicht mehr erreichbar!

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

12.03.2012

Was soll ich sagen und täglich (äh eher wöchentlich) grüßt das Murmeltier! Es hat den nächsten Paid4-Dienst erwischt und diesmal schreibe ich nicht von irgendeinem Dienst, diesmal ist die Rede von Clubmail.

Clubmail hat schon seit sehr langer Zeit keine Emails mehr verschickt, das erging nicht nur mir so als Mitglied (manchmal können ja auch die eigenen Interessenseinstellungen daran Schuld sein), nein es erging vielen Usern so. Ich schätze dass seit Mitte letzten Jahres keine Emails mehr kamen und zudem auch das dortige Wochengewinnspiel auch nicht mehr stattfand. Auf Support-Anfragen wurde auch nicht geantwortet und nund, letzte Woche, war es dann soweit. Die Domain Clubmail.de geht ins Leere und ist nicht mehr zu erreichen.

Allerdings ist die Domain nicht gesperrt, wie bei anderen prominenten Diensten, sie ist nicht mehr zugewiesen, befindet sich aber scheinbar nach wie vor noch im Besitz des Betreibers von Clubmail. Pikanterweise standen etliche User bei dem Paid4-Anbieter knapp vor der Auszahlungsgrenze (15 Euro). Clubmail war schon sehr lange am Paid4-Markt und in der Szene einer der wenigen älteren Dienste. Clubmail verschickte relativ hochvergütete Paidmails, die z.T. 1-5 Cent wert waren. Das Kerngeschäft von Clubmail waren Bonusvergütungen, ähnlich wie bei heutigen Bonusportalen.

Über die Jahre hinweg hat Clubmail nie seine Mitgliederzahlen sowie die Auszahlungssummen bekanntgegeben.  Ich selbst habe über Jahre hinweg von Clubmail einige erfolgreiche Auszahlungen erhalten und dacht stets, dass der Paid4-Anbieter gut positioniert sei. Wie man sich doch täuschen kann. Sehr ärgerlich für mich zudem, dass ich mir keinen Screenshot meines Guthabens gemacht habe und es für mich nun schwer wird nachzuweisen, dass ich noch offene Ansprüche gegenüber dem Dienst habe. Daher kann ich nur jedem empfehlen, dass wenn er das Gefühl hat, dass ein Paidmailer sich negativ entwickelt oder sobald absolut keine Paidmails mehr verschickt werden, er sich einen Screenshot seines Userguthabens inkl. Downline und AGBs macht. Ich kann mein Geld nun wohl abschreiben. Ich schätze übrigens, dass Clubmail ca. 30.000 - 50.000 Mitglieder in den Jahren anhäufen konnte. Zwar war bestimmt nur noch ein Bruchteil aktiv aber hier wurde so richtig Geld verbrannt.

Für alle, die sich etwas intensiver mit Clubmail auseinandersetzen wollen, denen kann ich 2 Links empfehlen:

1. Der Diskussionsthread über die Auszahlungsmoral bei Clubmail im Primusportal

2. Die Seite Gestatten.de, die noch "online" ist und von den gleichen Betreibern geführt wird. Hier findet ihr die Anschrift, an die ihr Eure Forderungen richten könnt :)



Abschließend bleibt mir nichts anderes übrig als Clubmail auf die Blackliste zu setzen, mich schon wieder bei Euch zu entschuldigen und trotzdem hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken! Warum werdet ihr jetzt denken, nun ja, scheinbar reinigt sich der Markt an Paidmailern. Die, die überleben, werden dies tun, weil sie ihre Geschäftsmodelle auf den neuen, sich verändernden Markt einstellen, die die auf der Strecke bleiben, bieten einfach keinen Mehrwert und sind es einfach nicht wert...
Sonderangebote bei zooplus.de

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern