Was ist ein Faucet? 

Faucet / Wasserhahn
Faucet / Wasserhahn

Der Begriff kommt aus dem englischen Sprachraum und bedeutet: FAUCET = Wasserhahn oder Zapfhahn.

Im Bereich der Kryptowährungen ist ein Faucet eine Website, welche kostenlos Bitcoins, Litecoins, Dogecoins oder andere Coins verschenkt. Ja Du hast richtig gelesen verschenkt! Der Grundgedanke ist nämlich der, dass dadurch der Markt und die Akzeptanz für die Kryptowährungen geöffnet werden sollten. Zu diesem Zweck muss man auf der Website seine Krypto-Coin-Adresse hinterlegen oder sich als User anmelden. Die meisten Faucets setzen nämlich, wie aus dem Paid4 bekannt, sogenannte Mindestauszahlungsgrenzen an. Natürlich erhält man keine großen Beträge, eher Centbeträge - Wassertropfen eben...

Eine Anleitung und weitere Erklärungen zu Faucets...

...findest Du weiter unten auf der Seite nach der Tabelle und den Faucet-Anbietern, einfach nach unten scrollen.

Faucet-Anbieter im Vergleich

NameLandMindest-
alter
AZ-GrenzeAZ-
Varianten
AZ
erhalten
Start des
Dienstes
Bit FunAustralien0Bitcoins 2017
bitLuckyPanama0Bitcoins 2016
Bonus BitcoinUSA0Bitcoins 2015
FreeBitco.inBelize00,00Bitcoins 2013
FreeDogecoinBelize0Dogecoin 2014
Moon BitcoinAustralien0Bitcoins 2014
Moon DashAustralien0Dash 2015
Moon DogecoinAustralien0Dogecoin 2014
Moon LitecoinAustralien0Litecoin 2015

Liste von Faucet-Anbietern

Bit Fun

Betreiberland: Australien Australien
Bewertung: 4.00
Verdienstmöglichkeiten: Alle 3 Minuten
Auszahlung ab: sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

bitLucky

Betreiberland: Panama Panama
Bewertung: 4.00
Verdienstmöglichkeiten: Alle 5 Minuten
Auszahlung ab: Ab 100 Satoshi nach Faucethub
Auszahlungsvarianten: Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

Bonus Bitcoin

Betreiberland: USA USA
Bewertung: 4.00
Verdienstmöglichkeiten: Alle 15 Minuten
Auszahlung ab: sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

FreeBitco.in

Betreiberland: Belize Belize
Bewertung: 4.00
Verdienstmöglichkeiten: Alle 60 Minuten
Auszahlung ab: 0.0003 BTC
Auszahlungsvarianten: Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

FreeDogecoin

Betreiberland: Belize Belize
Bewertung: 4.00
Verdienstmöglichkeiten: Alle 60 Minuten
Auszahlung ab: Ab 100 Dogecoins
Auszahlungsvarianten: Dogecoin
AnmeldungWeitere Infos

Moon Bitcoin

Betreiberland: Australien Australien
Bewertung: 4.50
Verdienstmöglichkeiten: Sammelt automatisch, keine zeitliche Begrenzung
Auszahlung ab: Sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Bitcoins
AnmeldungWeitere Infos

Moon Dash

Betreiberland: Australien Australien
Bewertung: 4.50
Verdienstmöglichkeiten: Sammelt automatisch, keine zeitliche Begrenzung
Auszahlung ab: sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Dash
AnmeldungWeitere Infos

Moon Dogecoin

Betreiberland: Australien Australien
Bewertung: 4.50
Verdienstmöglichkeiten: Sammelt automatisch, keine zeitliche Begrenzung
Auszahlung ab: sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Dogecoin
AnmeldungWeitere Infos

Moon Litecoin

Betreiberland: Australien Australien
Bewertung: 4.50
Verdienstmöglichkeiten: Sammelt automatisch, keine zeitliche Begrenzung
Auszahlung ab: sofortige Transaktion nach CoinPot
Auszahlungsvarianten: Litecoin
AnmeldungWeitere Infos

Du bist neu in der Bitcoin- und Faucet-Welt? Hier unsere Empfehlung für den Einstieg:

  1. Zu Beginn benötigst Du ein Wallet, das ist eine Geldbörse bzw. ein Konto für deine Kryptowährung. Das ist Grundvoraussetzung, dass Du überhaupt diese Währung(en) erhalten, sammeln und überweisen kannst. Zu diesem Zweck empfehlen wir 2 Anbieter, bei denen wir auch sind. Die Rede ist von Coinbase.com (Bitcoin, Ethereum und Litecoin) oder Bitcoin.de (Bitcoin, Bitcoin Cash und Ethereum). Mit Hilfe eines Wallets kannst Du dann deine gesammelten Coins handeln (in Euro verkaufen oder in andere Krypotwährungen umtauschen).

  2. Zum Einsammeln der "Tröpfchen" empfehlen wir Dir dann eine Anmeldung bei 2 Microwallet-Anbietern. Diese Anbieter agieren wie das Verbindungsstück zwischen deiner Geldbörse und den einzelnen Faucet-Diensten. Ein Microwallet ist dafür da, um die Mini-Beträge zu sammeln, sie so zu bündeln und dann an dein Wallet (Geldbörse) zu überweisen. Unsere Empfehlungen: Coinpot.co und Faucethub.io, beide sind kostenlos.

  3. Nun kannst Du Dich bei den einzelnen Anbietern aus der Faucet-Liste anmelden (manchmal ist auch nur deine Coin-Adresse nötig), alle hier vorgestellten Anbieter sind schon länger am Markt, werden auf vielen anderen Seiten auch empfohlen und agieren mit oben genannten Microwalltes. Tipp: Achte auf die Vergütung und die Zeitspanne zwischen den Vergütungen und lege Dir so eine Prioliste deiner Anbieter an.

  4. Um Deine Tröpfchen nun einzusammeln musst Du die jeweilige Seite aufrufen, am besten bookmarkst Du alle Seiten in deinem Browser und dort den Button "Claim" suchen. Meistens gehen Popups auf und nervige Captcha-Codes müssen eingegeben werden, danach werden Dir aber die Satoshi sofort gutgeschrieben. Dieses Guthaben findest Du dann auf den Microwallets wieder, viel Erfolg und gute Verdienste...

 

Wie finanzieren sich Faucets?

Die Seitenbetreiber finanzieren sich indem sie Werbebanner auf den Seiten präsentieren. Aktuell sind das meistens Hinweise zu weiteren Faucets oder anderen Anbietern aus dem Kryptowährungsuniversum. Gar nicht auszudenken wenn hier irgendwann mal große Unternehmen auftauchen würden mit dicken Marketingbudgets. Neben der Bannerwerbung gibt es aber auch Spiele, hier funktioniert die Bezahlung mehr über Grundkosten ein Spiel zu spielen und dicken Gewinnchancen durch einen Jackpot oder Highscores. Des Weiteren gibt es auch Lotterien, welche unter den Usern veranstaltet werden. Hier haben die User dann auch die Möglichkeit gegen den Einsatz von zusätzlichen Coins mehr Losanteile zu erwerben. Bei vielen Anbietern warten wöchentlich üppige Jackpots...

Wo ist der Haken bei den Faucets? Wie sicher sind sie überhaupt?

Wie Du siehst alles kein Hexenwerk mit der Finanzierung. Doch trotzdem Vorsicht, in diesem Feld gibt es aktuell natürlich auch viele Betrüger. Daher empfehlen wir, wie auch bei anderen Seiten im Internet zum Thema Geldverdienen eher auf bereits etablierte Anbieter zu setzen. Anbieter, welche über einen längeren Zeitraum verlässlich ausgezahlt haben. Außerdem befinden sich sehr viele Anbieter im asiatischen oder amerikanischen Raum, das macht es sicher nicht einfacher. Zudem sind die Märkte aktuell noch "vogelwild" und ziemlich unreguliert von Gesetzen.

Der beste Schutz ist daher dein Verstand und ein Wallet mit Guthaben an Coins außerhalb der Faucets. Sobald Du bei diesen Anbietern genug angehäuft hast solltest Du es umgehend auf dein Wallet überweisen, nur so kannst Du sicherstellen kein Guthaben an diese Betreiber zu verlieren.

Noch ein paar nützliche grundsätzliche Tipps

Anzahl der Faucets

Wir empfehlen Dir dich gleich bei mehreren Faucets anzumelden, welche ein und diesselbe Kryptowährung anbieten. Das hat den Vorteil, dass Du dann von möglichst vielen Anbietern kleine Beträge sammeln kannst und so insgesamt schneller in der jeweiligen Währung verdienen kannst. Mit der Zeit solltest Du dann natürlich immer mehr Kryptowährungen hinzunehmen und vergleichen bei welchen sich Faucets mehr lohnen und bei welchen weniger.

Einfache Zugriffsmöglichkeit im Browser

Um schnell und effizient auf deine Faucets zuzugreifen empfehlen wir Dir einen eigenen Ordner als Bookmark (Lesezeichen) in deinem Browser dafür anzulegen. Wenn Du dann 10-20 Faucets in dem Ordner sammelst kannst Du stündlich oder wie auch immer Du Lust und Zeit hast schnell die Seiten nacheinander abklicken ohne sie mühselig aus dem Gedächtnis jedes Mal einzutippen.

Schnelligkeit zählt

Des Weiteren empfehlen wir Dir hier sehr regelmäßig diese Dienste zu nutzen, denn viele Faucets werden mit der Zeit langsamer beim Generieren der Coins. Das heißt je länger Du die Coins nicht abgholt hast desto langsamer kommen neue hinzu. Aber pass auf, das kann irgendwann auch auf den Gemütszustand gehen. Es soll kein Stress werden, es soll Dir sogar Spaß machen, daher teile Dir das ein wie es für Dich richtig ist.

Oberstes Gebot

Bedenke es handelt sich um sehr kleine Centbeträge, die erst in der Masse wertvoll werden können, du benötigst Ausdauer und Disziplin, wie bei Paidmailern und anderen Paid4-Anbietern!

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!