Geld verdienen mit Homepage Marketing

Du hast eine kleine aber "feine" Homepage oder einen Blog? Nun ja, jeder Homepage-Besitzer weiß, dass es ziemlich viel Arbeit und Zeit erfordert, seine Homepage, seinen Blog immer auf dem Laufenden zu halten. Nur zu gern würde man auch entlohnt werden für seine viele Mühen. Nun ja eigenes Homepage-Marketing ist überhaupt nicht so schwer, Du benötigst dafür keine eigene Marketing-Abteilung sondern kannst alles selbst in die Wege leiten.

Alles was Du benötigst ist eine Webseite oder ein Blog, die einige freie Flächen oder Artikel bereithält und regelmäßig interessierte Besucher, die vorbeischauen. Vorsicht: Es dürfen keine kopierten Inhalte sein und die Besucher sollten länger als 30 Sek. im Schnitt auf der Seite verweilen. Melde Dich bei ausgewählten Partnern an, binde denen ihren fertigen Code auf Deinen Freiflächen der Webseite ein und verdiene pro Aufruf Deiner Seite oder aber als Provision bares Geld. Jede noch so kleine Webseite kann Einkünfte erzielen, merk Dir das!!! Wenn Du weitere Möglichkeiten suchst per Heimarbeit am PC Geld zu verdienen, dann schaue mal dort vorbei.

Affiliate

Affiliate Anbieter

Belboon

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 5.00
Mindestalter: 18
Auszahlung ab: 25,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung
AnmeldungWeitere Infos

Werbeflächen (Banner & Layer)

Werbeflächen Vermarkter

Schaltplatz

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 2.50
Mindestalter: 18
Auszahlung ab: 100,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung
AnmeldungWeitere Infos

SponsorAds

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 4.00
Mindestalter: 18
Auszahlung ab: 10,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung
AnmeldungWeitere Infos

Popup- und Popdown

Popup-Vermarkter

Sponsortown

Betreiberland: Deutschland Deutschland
Bewertung: 3.00
Mindestalter: 18
Auszahlung ab: 10,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal
AnmeldungWeitere Infos

Selbstvermarktung / Homepage Marketing für Blogbetreiber

Für alle, die einen Blog besitzen und auf der Suche nach Inhalten und Verdiensten sind, dem empfehle ich sich bei Blogvermarktern anzumelden:

  1. Domainboosting
    Hier kannst Du deinen Blog eintragen und dich auf Anzeigen für Gastartikel mit deinem Blog bewerben. Super Nutzeroberfläche, sehr zu empfehlen. Es heißt jedoch schnell sein.

  2. Web-Schneiderei
    Dieser Anbieter verfügt über Kunden, welche Interesse an Gastartikeln haben. Preisvorstellungen können hier frei im Vorfeld verhandelt werden. Es gibt keine Nutzeroberfläche, Kontakt per Email oder Telefon.

  3. SeedingUP
    Das ist eine Digital Content Marketing-Agentur, sie bietet einen Marktplatz für Werbetreibende und Blogger. Auch hier kannst Du Gastartikel für Deinen Blog vermarkten und Geld verdienen.
    Die Preise bestimmt jedoch das Tool, du kannst lediglich innerhalb der vorgegeben Spanne den Preis noch regulieren. Sehr interessant für Blogs, die viele Follower bei Facebook und Co. haben.

  4. Blogatus
    Ebenfalls ein Vermarkter für Blogs, der Blog wird erst geprüft bevor er potentiellen Advertisern vorgestellt wird. Man wird dann benachrichtigt wenn er angenommen wird.

Hier kannst Du Dich als Blogbetreiber melden und Gastartikel in Deinem Blog verkaufen. Je nach Popularität und Frequentierung des Blogs erhältst Du hier Geld, wenn Du Gastartikel auf Deinen Seiten publizierst und schlägst somit 2 Fliegen mit einer Klappe. Du erhältst gute, einzigartige Artikel, die wiederum Besucher von Suchmaschinen auf Deine Seite lotsen können und verdienst noch Geld dazu! Also, worauf wartest Du?

Wenn Dir immer noch nicht ganz klar sein sollte warum Du deinen Blog vermarkten lassen solltest, dann schau nochmal hier vorbei, ein guter Artikel, der auch die Chancen und Risiken beleuchtet.

Tipp:

Übrigens, wer bereits einen Blog hat und evtl. sogar eine eigene Toplevel-Domain (.de, .com usw...), dem empfehle ich Affiliate-Werbung einzublenden. Hier kann man Werbeflächen für Partner reservieren dann bei Erfolg an den Umsätzen mitverdienen.

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern