Zurück zur Übersicht

Paid4-Monatsrückblick September 2012

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

02.10.2012

Der September ist vorüber und der goldene Oktober steht uns in Haus. Ob der Oktober dann tatsächlich so golden wird, wird die Zeit zeigen. Der September war mal wieder sehr turbulent, sodass wir wie gewohnt den Rückblick auf Adiceltic.de vollziehen werdenin



Für die Überraschung schlechthin sorgte wohl das überraschende Aus von Link-Experte.de! So gab Oliver L. am 26.09.2012 die Schließung seines Paidmailers zum 15.10-2012 bekannt!




Natürlich traf diese Schließung die Szene wie ein Hammerschlag, allerdings muss man die Begründung von Oliver L. nüchtern betrachten. Heutzutage hat man kaum noch Chancen, mit einem Paidmailer tatsächlich Geld zu verdienen. Das betrifft sowohl die User als auch den Betreiber des Dienstes. Die Werbung wird in den meisten Fällen nur noch abgeklickt und kaum beachtet. Nun wissen wir allerdings auch, dass in dieser Szene nicht viele Leute vorhanden sind, die es sich finanziell leisten können, auf große Shoppingtour zu gehen. 




Dies soll nicht abwertend klingen aber Paid4 wird oft von Nutzern verwendet, um ihr Taschengeld aufzubessern, die Rente zu ergänzen oder einfach nur um schlicht gesagt, ein klein wenig dazuverdienen zu können. Sicherlich kaufen einige auch gerne über das Internet ein, jedoch werden im Internet eher bekannte Seiten wie Paypack.de genutzt, als einen Paidmailer, bei dem man Paidmails klickt. Natürlich ist das nicht bei jedem User so, aber bei vielen.




Die Anfeindungen seitens der User kann ich nicht nachvollziehen. Die Gründe oder ob es tatsächlich wahr ist, möchten wir an dieser Stelle nicht weiter nachgehen. Fakt ist, dass die Paid4 Szene mit der Schließung von Link-Experte.de einen seriösen Dienst verlieren wird. Vorbildlich ist allerdings die Abwicklung, wonach jeder User sein Guthaben, ganz gleich, in welcher Höhe, auszahlen lassen kann.


Über eine weitere Schließung berichtete heute StarsOfPaid4.de! So wurde bekannt, dass der Paidmailer von Michael S. (alias Schotie) geschlossen wird. Profitearn.de startete Ende 2009 und konnte sich zwischenzeitlich über mehr als 15.000 User erfreuen. Mit dem Serverumzug im Jahr 2011 begannen allerdings die Probleme. Die Datenbank erlitt einen Crash und zahlreiche Daten wurden zerstört. So wurden Downlines zerschossen und zahlreiche bestehende Useraccounts waren nicht mehr vorhanden. 




Profitearn.de konnte sich ein wenig erholen und kam dann wieder aktuell auf 6535 User. Nun wurde allerdings folgender Newsletter an die User verschickt:





Liebe Profitearn Mitglieder, leider muß ich euch Mitteilen das ich den Mailer nicht mehr weiterbetreiben werde und den Server zum 30.11.2012 kündigen werde.

Ich habe mich beruflich umorientiert was dazu geführt hat, das ich nicht mehr genügend Zeit habe um mich ausreichend um den Mailer zu kümmern.

Ich werde die Auszahlungsgrenze auf 0 setzten lassen sodas jeder User eine Auszahlung beantragen kann. Bei weiteren fragen stehe ich gerne Email zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen






Der Newsletter wurde, wie auch der von Link-Experte.de, im original wiedergegeben. Hier sind es andere Gründe als bei Oliver L.! So wird die fehlende Zeit, wie so oft, als Grund angegeben. Aber auch hier ist die Abwicklung sehr vorbildlich anzusehen. Jeder User kann sein Guthaben, ohne Einhaltung der Auszahlungsgrenze, zur Auszahlung anfordern. Das Sterben der Paidmailer nimmt immer größere Formen an und so könnte beispielsweise darüber spekuliert werden, ob ein weitere Paid4-Dino der Nächste sein wird, der seine Pforten schließen könnte.




Die Rede ist von Profitmails, denn seit Jahren stand der Paidmailer für Seriösität und Zuverlässigkeit. Davon kann mittlerweile kaum noch die Rede sein. So gibt es Berichte von dortigen Usern, dass einige seit Februar 2012 keinerlei Paidmails mehr erhielten. Zuvor wurde schon die Vergütung von 1 Cent pro Paidmail auf 0,3 Cent pro Mail heruntergesetzt. Dies ist nicht unseriös, sondern nachvollziehbar, wenn man die Entwicklung im Paid4-Sektor genauer verfolgt.




Ferner muss auch erwähnt werden, dass zahlreiche User uns über den fehlenden Support ihr Leid geklagt haben. Dies bedeutet, dass die Macher von Profitmails.de ihren Verpflichtungen nicht nachkommen. Supportanfragen müssen beantwortet werden, dies wird sogar gesetzlich vorgegeben. Auch müssen Paidmails versendet werden, denn dies ist im Vertrag zwischen Profitmails und dem jeweiligen User geregelt.


Dahin gehend gehören auch die FAQ zu den AGB und hier wird sogar Folgendes versprochen:




„Im Durchschnitt erhalten Sie täglich zwischen 1-5 Werbemails mit interessantem Inhalt.“ 


Quelle: http://profitmails.de/faq.php




Wer nun sein Guthaben ausbezahlt haben möchte, der hat gute Chancen, dies auch ohne Einhaltung der Auszahlungsfrist zu erhalten, da Profitmails.de seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Der Vertrag wird nicht erfüllt und somit wird der Vertragspartner vertragsbrüchig. Sollte beispielsweise auf die Forderung per Mail nicht reagiert werden, kann ein Inkassodienst eingesetzt werden, dass die Forderung vertritt. Man sollte sich überlegen, ob dieses Verhalten unterstützt werden sollte oder ob Profitmails.de weiter untätig sein darf.




Das Netzwerk Sponsortown.de wird von der gleichen Betreiberin geführt, hier habe ich seit gestern eine offene AZ, sodass ich abwarten werde, ob diese pünktlich überwiesen wird. Darüber berichte ich im kommenden Monatsrückblick.




Positives konnte der Paidmailer Paiduniversum feiern, denn das Portal Paid4-News.de rief wieder zur Wahl des besten Paidmailers Deutschlands auf. Die Wahl fiel auf Paiduniversum! Dies war sicherlich ein freudiges Ereignis für das Unternehmen, das viel Stunden Arbeit in das Projekt investiert hat. Paiduniversum.de erfreut sich bei den Usern stets großer Beliebtheit. Hier lassen sich auch ohne viele Refs zu haben, ein schönes Taschengeld verdienen. Mit dem 1. Platz konnten die Macher von Paiduniversum ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.




2. wurde Questler, die den Sprung vom 5. Platz zum Vizetitel schafften. Dritter wurde der beliebte Mailer Link-Experte.de. Wie viele Stimmen tatsächlich abgegeben wurden, ist nicht ersichtlich. Im Vorjahr konnten die Mitglieder von Paid4-News.de die Stimmanzahl zu den einzelnen Paidmailern erkennen. Warum dies geändert wurde, ist uns nicht bekannt. Im Grunde sehr schade, da es sicherlich interessant gewesen wäre, diese Zahlen vorliegen zu haben, um die Teilnahme an der Umfrage optimaler analysieren zu können.






Mit diesem Hinweis schließen wir den Monatsrückblick des Monats September und wünschen wie immer, einen ertragsreichen Oktober.  


Make Money DE 728x90_1

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!