Zurück zur Übersicht

Fennek-Clix halbiert den Mailverdienst!

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

17.04.2010

Im aktuellen Newsletter von Fennek-Clix sind ziemliche Hammer-Nachrichten für alle Nutzer enthalten. Da auf Foren und diversen anderen Paid4-Seiten bereits Spekulationen aufkamen, dass die Fennek-Dienste zum Verkauf stehen sollten, stellte der Webmaster sich den Gerüchten und verfasste einen informativen Newsletter. Dieser war jedoch mit so vielen Informationen überladen, so dass man sich Notizen machen musste was da alles zusammengekommen ist.

Ich möchte daher kurz einen Zwischenbericht abgeben:

  1. Der Webmaster entchuldigt sich bei den Usern und ist von dem Erfolg und dem Arbeitsaufwand, die die Fennek-Dienste mit sich bringen überwältigt worden.
  2. Die Fennek-Dienste (also auch Fennek-Clix) stehen zum Verkauf, da er keine Zeit mehr hat sich darum zu kümmern. 
  3. Fristsetzung: Am 01. Juli 2010 entscheidet er was geschehen wird
  4. Wenn Käufer vorhanden, dann zahlt er alle User, die bis dato Auszahlungen beantragt haben noch aus.
  5. Wenn kein Käufer vorhanden, zahlt er auch alle User mit Auszahlungsanforderungen aus aber schließt die Dienste!
  6. Payrate, zu guter Letzt hat er noch nebenbei mitgeteilt, dass aufgrund des großen Arbeitsaufwands die Vergütung für jede Paidmail ab sofort halbiert werden würde.


Ich für meinen Teil finde alles mehr als bedenklich und hege größte Zweifel an den getätigten Aussagen. Denn eins ist mir überhaupt nicht klar:

- Warum schreibt er nicht, dass er jeden User auszahlt, auch die ohne Auszahlungsanforderungen, wenn der Dienst schließt.

- Und was hat die Vergütung der Mails mit dem Mehraufwand zu tun, der ihm durch Auszahlungen verursacht wird?

Ich hoffe es findet sich ein verlässlicher Käufer für die Dienste, wobei es sicher nicht einfach werden wird, denn die User dürften über ordentlich angesammeltes Guthaben verfügen...



Super Tipps zum Geld sparen

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern