Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
Zurück zur Übersicht

Angesagte Optionen, schnell Geld zu verdienen

Zeitschrift zum Geld verdienen
Bild von Csaba Nagy auf Pixabay

Kategorie: Allgemein

Dienste:

09.10.2021

Nicht erst seit der Krise suchen Menschen nach schnellen Möglichkeiten, ihre Finanzen aufzubessern. Dabei hängt vieles schlicht von der eigenen Motivation ab. Denn es existiert eine Vielzahl von Jobs, die kurzfristig, mittelfristig und langfristig für das Extra im Portemonnaie sorgen oder gar den Lebensunterhalt finanzieren. Einige Lukrative sollen im Folgenden beleuchtet werden.

Die Suche nach dem passenden Job

Auf adiceltig.de stellen wir euch schon seit einer ganzen Weile Möglichkeiten vor, schnell den einen oder anderen Euro ohne viel Aufwand verdienen zu können. Auf unserer Liste aller Anbieter findet ihr eine ganze Reihe von Anbietern, die euch Geld für eure Tätigkeit von zu Hause aus, bezahlen. Doch abseits dieser gibt es noch einige, die in diesem Kontext nicht fehlen sollten. Vor allem, da sie im Grunde die Freiheit geben individuell zu entscheiden, wie viel Zeit ihr investieren wollt und zeitgleich, wie hoch der entsprechende Verdienst sein soll.

Informatiker haben in diesem Bezug derzeit ohnehin leichtes Spiel. Wie auf it-jobs.de zu sehen, werden nahezu ständig fähige ITler gesucht. Auf genannter Seite lässt sich anhand von Ort, IT-Skills, Jobtitel und Erfahrung unkompliziert der passende Arbeitgeber in der Branche finden. Dabei entspricht das Prinzip dahinter im Grunde so etwas wie einer Dating-Plattform – nur eben für Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Bereich IT. Besonders gelungen ist dabei vor allem die visuelle Umsetzung. Am besten einfach einmal reinklicken und schauen, was bei der Suche rauskommt.

Einfache Optionen für (fast) jeden

Aber auch abseits eines Studiums oder einer Ausbildung kann im Netz richtig gutes Geld verdient werden. Eine Anlaufstelle ist Fiverr. Eine Plattform, auf der Menschen Arbeit gegen entsprechende Bezahlung anbieten und Auftraggeber Content finden, den sie benötigen. Als Anbieter kann das Erstellen von Texten ebenso angeboten werden wie die Übersetzung, Videoerstellung und Schnitt, Voiceovers, Grafik und Design und einiges mehr. Viele Freelancer setzen auf das Portal, um Kunden zu gewinnen und Geld zu verdienen. Wie hoch der eigene Einsatz und damit das generierte Einkommen ist, hängt vom eigenen Aufwand und der wachsenden Reputation ab.

Ebenfalls auf die Content-Erstellung spezialisiert haben sich Plattformen wie Textbroker oder Content.de. Hier können Kreative Texte anhand von Kundenvorgaben erstellen und erhalten dafür eine Bezahlung. Da die jeweiligen Portale für Professionalität sowie sichere Geldtransfers sorgen, ist der Verdienst zwar geringer als bei der rein selbstständigen Arbeit, dafür planbarer. Zudem steht immer noch jemand dazwischen, sollte es einmal ein Problem mit einem Kunden, Text oder dem Inhalt geben.

Eine weitere Option ist, Kurse zu erstellen. Das klingt auf den ersten Blick simpel, kann jedoch etwas "tricky" sein. Dennoch kann ein gut gemachter Kurs, der auf einer Plattform veröffentlicht wird, schnell ein passives Einkommen generieren. Wichtig ist, sich ein Thema auszusuchen, welches zum einen persönlich passt und zum anderen möglichst eine Nische bedient. So lassen sich gerade zu Beginn gezielt Kursbesucher ansprechen. Typische Plattformen, die einem die Möglichkeit bieten, sich mit Online-Kursen zu verwirklichen sind Udemy, Skillshare, Udacity und noch viele mehr.

YouTube und Twitch

Selbstverständlich darf auch YouTube/Twitch für Kreative nicht fehlen. Mit viel Glück und Einsatz kann auch hier gutes Geld verdient werden. Allerdings sind die Voraussetzungen in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen und die Zahl derer, die ihre Inhalte dort anbieten, wächst gefühlt minütlich. Daher ist diese Art des Geldverdienens online zwar möglich, aber im Gegensatz zu den anderen hier genannten nur schlecht planbar.

Banner Cashspace

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage