Zurück zur Übersicht

KaribikMails.eu an Dreistigkeit nicht zu überbieten

KaribikMails.eu an Dreistigkeit nicht zu überbieten

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

16.09.2014

Man müsste meinen, dass es der Paid4-Szene gut tun würde, wenn sie neue Mailer erhält, bei denen man Geld verdienen könnte. Nicht so im Fall von Karibikmails.eu und Party-Mails.de, allerdings möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bitte niemand den seriös geführten Paidmailer Karibik-Mails.de mit dem unseriös geführten Paidmailer Karibikmails.eu verwechseln soll. Die beiden Paidmailer haben nichts miteinander zu tun!




Schaut man sich also Karibikmails.eu etwas genauer an, dann kommen die ersten Zweifel über die Ernsthaftigkeit der Betreiberin hoch. So ist das Impressum beispielsweise nicht zu erreichen. Die entsprechende Unterseite fehlt schlichtweg. Allein dies ist ein Verstoß gegen geltende Gesetze in Deutschland. Einzusehen sind die Daten jedoch auf der Seite Party-Mails.de, die auch zur Betreiberin M. Jorgus gehört.




Der absolute Hammer kommt ja noch, denn die AGB von Karibikmails.eu ähneln sehr stark denen von American-Mail.de von Frau Mittmann aus Bremen. Zugegeben, es ist nicht das erste Mal, dass ein Paidmailbetreiber AGB von einem Konkurrenten kopiert und sie auf der eigenen Seite verwendet. 



Kopieren der AGB - Wer macht denn sowas?



Allein durch die AGB-Kopie wird klar, dass das Gewerbe von Frau Jorgus nicht ernsthaft betrieben wird. Im Impressum von Party-Mails.de ist beispielsweise nicht erkennbar, um welche Unternehmensform es sich bei ihrem Gewerbe handelt (wurde inzwischen eingefügt). Ebenso fehlt bei besagtem Mailer eine E-Mail-Adresse, um den Support auch schriftlich zu erreichen (wurde inzwischen ebenfalls eingetragen). Wer nicht weiß, dass Karibikmails.eu ebenfalls von der gleichen Betreiberin geführt wird, der wird im ersten Moment auch nicht erfahren, mit wem man hier eigentlich bei der Anmeldung einen Vertrag eingeht.




Anfänglich wurden sogar Teile der AGB von einem weiteren Paidmailer kopiert und verwendet, wie man in diesem Thread erkennen kann. Bei Party-Mails.de war bis vor Kurzem noch die Rede, dass man einen Vertrag mit Future-Mails eingeht, wenn man sich denn tatsächlich anmeldet.




Wie man sieht, lässt die Betreiberin beider Dienste die Ernsthaftigkeit und Seriosität ihrer Handlungsweise stark vermissen. Trotzdem haben sich auf beiden Portalen mittlerweile etwas über 100 Mitglieder registriert, wobei man sagen muss, dass diese Anmeldungen durch die Nichtbeachtung des Impressums und der AGB zustande kamen. Auch hier wollen wir darauf hinweisen, dass man sich vor einer Anmeldung bei einem Paidmailer das Impressum und die AGB genau anschauen sollte. 




Wer daran nicht denkt, der muss am Ende mit einer bösen Überraschung rechnen. Nicht selten kommt es vor, dass gerade unbekannte Webmaster ihre Seiten schließen, ohne ihre User das Guthaben auszuzahlen. Wir wollen hier Frau Jorgus nicht unterstellen, dass sie ähnlich handeln könnte, jedoch zeigt dieses Verhalten klar auf, dass es Frau Jorgus eindeutig an Erfahrung zum Führen eines Paidmailers fehlt.




Wir können momentan nur von einer Anmeldung bei beiden Paidmailern abraten.




Update:



Wie wir feststellen konnten, ist die Seite Karibikmails.eu nicht zu erreichen. Bei einem Besuch wird lediglich der Hinweis sichtbar, dass die Domain bei One.com gehostet wird. Hier findet anscheinend ein Umzug statt, denn ruft man die Seite Karibik-Mails.eu auf, dann erblickt man ein nacktes Script, auf dem der Umzug wahrscheinlich stattfinden wird. Die WHOIS-Abfrage unterstützt die Vermutung, denn die neue Domain wurde ebenfalls von Frau Jorgus registriert. Es bleibt also abzuwarten, was die Dame genau vorhat und wie es dann mit ihrem Paidmailer weitergehen wird.


So löschen Sie Ihre Schufa-Einträge

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!