Chili-Mails

Kategorie: Paidmailer

Chili-Mails
Screenshot der Webseite Chili-Mails

Bewertung 4.00
Name des Betreibers: Andre Zaadelaar
Land: Deutschland Deutschland
Start des Dienstes: 2018
Gesamtauszahlungen an Mitglieder: 141,00 €
Erhaltene Auszahlungen: 0
Ref-Vergütung: 7 Ref-Ebenen (10%, 7%, 4%, 2%, 4%, 7%, 10%)
Mindestalter: 16 Jahre
Auszahlungsgrenze: 5,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung

Refback
Jetzt bei Chili-Mails anmelden

Vor- und Nachteile von Chili-Mails

  • Einzigartiges Script
  • Anmeldung ab 16 möglich
  • Regelmäßige News vom Betreiber
  • Innovativer Anbieter
  • Großer FAQ-Bereich
  • Schneller Server
  • Kein SSL
  • Für Einsteiger etwas komplex

Chili-Mails Erfahrungen

Meine Anmeldung bei Chili-Mails war eine logische Konsequenz, da ich bisher mit dem Schwesterprojekt Bird-Mailer super gute Erfahrungen gemacht habe. Damals war ich total begeistert, wie ich den Anbieter empfohlen bekommen habe und genau das gleiche Gefühl habe ich auch bei Chili-Mails.de. Ähnlich wie Bird-Mailer kommt auch Chili-Mails grafisch nicht gerade mit den überzeugendsten Argumenten daher, doch ganz ehrlich manchmal ist das Design völlig egal und es kommt einzig und allein auf die inneren Werte an. Und genau hier liegen die Hauptargument für Chili-Mails. 

Der Betreiber Andre Z. hat sich sehr viel Mühe gegeben und seine Programmier-Künste super in das Paidmail-Projekt einfließen lassen. Chili-Mails und Bird-Mailer sind beide auf ihre Art und Weise einzigartig im ganzen Paid4-Bereich. Das Script ist mit Sonderfunktionen gefüllt, welche kein anderer Paidmailer bieten kann. Zudem ist alles erklärt und es wird in regelmäßigen Abständen über News berichtet. Das Beste ist jedoch, dass der Betreiber weiter innovativ arbeitet und stetig weitere Verbesserungen dazuprogrammiert.

Der Statistik-Bereich lässt keine Wünsche offen

Nach dem Login findet man auf der linken Seite ein großes Menü vor, welches viele Punkte zu den Bereichen wie Geld verdienen aber auch Statistik aufzählt. Klickt man hier auf "Meine Statistik" oder "Mein Journal" erhält sehr detailliert die eigenen Einnahmen präsentiert. Klar bieten das andere Dienste und Scripte auch, eben nur nicht so detailverliebt wie hier bei Chili-Mails. Das macht diesen Anbieter so besonders.

Einnahmen-Matrix für das komplette Jahr
Einnahmen-Matrix für das komplette Jahr

Wie kann man bei Chili-Mails Geld verdienen?

Hier unterscheidet sich Chili-Mails nur wenig von anderen Anbietern, jedoch wozu auch, denn die Arten bleiben für einen Paidmailer natürlich gleich. So kann man hier natürlich mit Paidmails Geld verdienen, zum Einen Mails mit Bestätigungsfunktion und ohne. Diese getrennte Auflistung ist super, denn so lässt sich sicherstellen, dass man für einige Paidmails nochmals Klicken muss und kann diese für die eigene Priorisierung nach hinten stellen. Chili-Mails ist zudem ein Massenmailer, da über API-Schnittstellen von Werbenetzwerken die Paidmails importiert werden. Der Vorteil hierbei ist, dass der User viele Paidmails erhält und über die Masse verdienen kann. Der Nachteil ist leider, dass die Payrate pro Paidmail sehr gering ist. Letzlich bleibt es jedem User selbst überlassen wie viel er verdienen will. Es gibt auch keine Aktivitätskontrolle im Bezug auf die Bestätigungsrate der Paidmails, lediglich ein Login in 30 Tagen wird verlangt, das finden wir sehr fair und sollte Standard für die Paidmail-Szene sein!

Paidmails aus der Inbox bestätigen und Geld verdienen
Paidmails aus der Inbox bestätigen und Geld verdienen

Neben den klassischen Paidmails kann man bei Chili-Mails zusätzlich noch mit Forced-Klicks auf Banner und Links Geld verdienen. Zudem bieten die Surfbarvarianten "Traffic" und "Mini-Chili-Bar" weitere Einnahmemöglichkeiten. Zu guter letzt sollten wir auch die regelmäßigen Rallies erwähnen und das Refback für User sowie die 7 Ref-Ebenen (10%, 7%, 4%, 2%, 4%, 7%, 10%). Hier lohnt sich das Werben neuer User noch sehr, denn Chili-Mails ist noch sehr jung und daher hat der Dienst erst wenige hundert User.

Fazit zu Chili-Mails

Ein Top-Mailer, der allerdings seinen Platz im Paidmail-Bereich noch finden muss. Die Anzahl der User könnte größer sein, das birgt jedoch Chancen für alle, die sich langfristig einen großen Account aufbauen wollen. Die Technik und das Script sind super, hier können wir Chili-Mails ohne Wenn und Aber nur empfehlen. Beim Design gibt es noch Optimierungsbedarf, hier könnte man dem Betreiber raten noch mehr Seriösität in die Aussendarstellung zu legen, das könnte langfristig zu höheren Conversion-Raten führen. Auf jeden Fall ein super interessanter Anbieter für alle User, die auf der Suche nach online Geldverdienen-Möglichkeiten sind. Wer die Maus gerne zum Glühen bringt, der ist auf Chili-Mails richtig!

Empfehlungen

Wenn Dir Chili-Mails gefällt, dann gefallen Dir auch sicher:

Nähere Informationen

Du suchst nach einer Gelegenheit, mit wenig Aufwand, Dir etwas Geld dazuzuverdienen? Dann bist Du bei Chili-Mails genau richtig!

Hier wirst Du zwar kein Millionär, aber eine regelmässige Auszahlung ist hier problemlos möglich, je nachdem, wie aktiv Du bist. Und das tolle an der Geschichte ist, dass alles zu 100 % kostenlos ist!!!
Wir bieten unseren Mitgliedern, durch das Öffnen und Lesen von bezahlten Werbemails, sich ein paar Euro im Monat hinzuzuverdienen. Neben den Paidmails bietet Chilie-Mails Forced-Banner, Textlinks und Rallys an, bei denen Du zusätzlich tolle Preise gewinnen kannst.

Auszahlungsnachweise

Häufigste Auszahlungen:

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!