Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Mtl. Versandstatistiken zu Paidmailern

Powermails


Powermails
Screenshot der Webseite Powermails

Bewertung 4.00
Name des Betreibers: City Tech MK - Sandro Stefan Ceolan
Land: Deutschland Deutschland
Start des Dienstes: 2017
Gesamtauszahlungen an Mitglieder: 12.110,00 €
Erhaltene Auszahlungen: 8
Ref-Vergütung: 10 Ebenen (5%, 4,5%, 4%, 3,5%, 3%, 2,5%, 2%, 1,5%, 1% 0,5%)
Mindestalter: 16 Jahre
Auszahlungsgrenze: 2,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal Amazon-Guthaben

Mit dem Adiceltic Paid4-Siegel ausgezeichnet
Auszahlungen vorhanden
Refback
Jetzt bei Powermails anmelden

Vor- und Nachteile von Powermails

  • Anmeldung ab 16 Jahren möglich
  • Viele Refebenen
  • Regelmäßige Rallies
  • Sehr viele Paidmails (individuell einstellbar)
  • Niedrige Auszahlungsgrenze
  • Viele Verdienstmöglichkeiten
  • Einige individuelle Besonderheiten
  • Unterdurchschnittliche Vergütung pro Paidmail

Mailversandstatistik von Powermails

Statistik der Mitgliederzahl von Powermails

Letzte News zu Powermails

Powermails Erfahrungen

Wir hatten bereits den Anbieter Powermails getestet und sind schon zu einem positiven Urteil gekommen. Nun nach einiger Zeit haben wir erneut den Dienst unter die Lupe genommen.

Powermails gehört zu der Kategorie der Massenmailer, die viele Paidmails mit einer niedrigen Vergütung versenden. Die Anzahl der Paidmails lässt sich individuell einstellen, bis zu 80 Paidmails sind möglich. Zudem werden weitere Möglichkeiten zum Geld verdienen angeboten. Neben Lightmails, die nur auf der Webseite bestätigt werden können, stehen Paid-Banner und Paid-Links zum Klicken zur Verfügung. Eine Surfbar, Umfragen und Games/Slots ergänzen das Angebot von Powermails. Auszahlungen sind bereits ab 2,50 Euro mittels Überweisung oder auch Amazon-Gutscheinen möglich.

Eine Anmeldung ist gewohnt einfach und ab 16 Jahren für User aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erlaubt. Die Anmeldung zahlt sich sofort aus, da jeder neue User einen Anmeldebonus von 0,50 Euro erhält. Besonders Refjäger kommen bei Powermails auf Ihre Kosten, da der Paidmailer insgesamt acht Refebenen anbietet. Das ermöglicht den Aufbau großer Downlines.

Die erste Orientierung bei Powermails

Nach der Anmeldung und dem Login gelangt man zuerst zum eigenen Dashboard, das übersichtlich alle Möglichkeiten zum Geld verdienen aufzeigt. Vergütet wird grundsätzlich in Punkten, das Guthaben wird dennoch oben in der Leiste immer in Euro angezeigt.

Dashboard Powermails
Dashboard Powermails

Bezahlte Werbemails sind bei Powermails das Kernstück der Plattform, da hier der Verdienst im Vergleich zu den anderen Angeboten höher ist, mit Ausnahme der Umfragen. Die Anzahl der Mails (bis 80 Stück) lässt sich leicht im linken Menü über die Profil-Einstellungen eingeben. Allerdings fehlt ein Hinweis bei den Profil-Einstellungen zur Anzahl der Paidmails. Ganz unten nach der Angabe des Geburtstages und der Möglichkeit zur Angabe der Handynummer, ist eine Zeile die eine Einstellung der Paidmail-Anzahl ermöglicht.

Powermails Einstellungen
Powermails Profil-Einstellungen

Die Umrechnung der verdienten Punkte gestaltet sich unkompliziert, da hier mit dem festen Punktwert von 100 Punkten zu einem Euro-Cent gearbeitet wird. Der Punktestand wird dabei sofort in den entsprechenden Geldbetrag umgewandelt und ist im Statistik-Bereich jederzeit einsehbar. Neben den Paidmails empfehlen wir auf jeden Fall einen Blick in den Umfragebereich, da der Verdienst hier deutlich am höchsten ist. Diese werden von externen Anbietern angeboten, ein System das wir bereits von anderen Plattformen kennen

Weitere Möglichkeiten zum Geld verdienen

Powermails bietet unterschiedliche Möglichkeiten zum Geld verdienen. Neben den bereits vorgestellten Paidmails und Umfragen werden unterschiedliche Arten von Bannern, Links und Lightmails zum Klicken angeboten. Einige wenige Banner werden ähnlich hoch wie die Paidmails vergütet und sollten daher grundsätzlich geklickt werden. Lightmails und Links werden erfahrungsgemäß geringer vergütet. Angeboten wird zudem ein Klick4Win Banner, das heißt jeder 100. Klick wird mit 300 Punkten vergütet - dafür ist nur etwas Glück notwendig. Die Betreiber von Powermails haben bei allen angebotenen Optionen eine Besonderheit eingebaut und zwar hat man automatisch mit jedem Klick, egal ob Paidmail oder Paidbanner, die Chance einen Jackpot zu gewinnen. Der Jackpot-Button erscheint immer oben in der Vergütungszeile und muss selbstständig bestätigt werden.

Die Auszahlungsgrenze ist mit 2,50 Euro (Bank/Paypal, Amazon-Gutschein) sehr niedrig gewählt und für aktive Mitglieder zeitnah zu erreichen. Als weitere Besonderheiten sind die Verifizierung, der Premium-Status und die vielfältigen Kontaktmöglichkeiten mit der Administration zu nennen.

Mehr Verdienste durch das Werben von Freunden

Powermails bietet insgesamt acht Refebenen an. Dadurch lässt sich eine große Downline aufbauen, wenn die eigenen geworbenen Freunde ebenso weitere neue User anwerben. Die Refebenen werden wie folgt vergütet: 5%, 4,5%, 4%, 3,5%, 3%, 2,5%, 2%, 1,5%, 1% 0,5%. Zusätzlich können sogar werberlose Referals gekauft werden. Dabei lassen sich Infos wie das Registrierdatum, die bestätigten Mails, das Datum der letzten Aktivität und die Anzahl der Refs des Users vor Kauf einsehen. Somit kann abgewogen werden ob sich ein Investment lohnt. Für den Kauf sind Werbepunkte (WP) nötig, die mittels Banküberweisungen, Paypal oder dem eigenen Guthaben gekauft werden können. Aktuell (November 2022) gibt es Ref-Angebote für umgerechnet 2 Euro. Refs mit einer Bestätigungsrate von unter 70% werden nicht zum Kauf aufgelistet und während einer Refrally steht die Verkaufsliste nicht zur Verfügung.

Refkauf bei Powermails
Refkauf bei Powermails

Weitere Möglichkeiten bei Powermails

Wir haben schon einige Möglichkeiten zum Geld verdienen bei Powermails vorgestellt. Die Plattform bietet zusätzlich viele weitere Optionen an. So kann man beispielsweise das eigene Guthaben zwischen den Konten von Powermails und Euros-4-mails.de transferieren. Die Auszahlungsgrenze lässt sich somit schneller erreichen. Der Paidmailer Euros-4-Mails wird von denselben Betreibern wie Powermails betrieben, diesen Anbieter haben wir hier (Link einfügen) bereits getestet und können ihn ebenso empfehlen.

Besonders aktive User werden bei Powermails durch Rallys extra belohnt. Für den Monat November 2022 konnten wir vier Rallys finden: Aktivrally, Jackpotrally, Surfbarrally und Umfragerally. Besonders die Umfragerally wird mit hohen Preisen und sogar einem Bonus ausgestattet. Da der Verdienst bei Umfragen bereits sehr hoch ist, lässt sich besonders durch das Ausfüllen von Umfragen viel Geld verdienen.

Neben den vielen Optionen und Möglichkeiten bei Powermails wird zudem ein Tresor, Urlaubseinstellungen und Anteilskäufe angeboten. Somit lässt sich sogar in die Seite investieren und der eigene Verdienst nochmals steigern.

Unser Fazit zu Powermails:

Powermails ist ein seriöser Anbieter, der schon länger am Markt ist, viel Erfahrung besitzt und ein hohes Vertrauen in der Community genießt. Durch die vielen Möglichkeiten zum Geld verdienen und den vielen Refebenen können wir Powermails uneingeschränkt empfehlen. Zwar gibt es Anbieter mit einer höheren Vergütung bei Paidmails, dafür sind bei Powermails die Anzahl der Paidmails einstellbar und ein höherer Verdienst durch Banner und Links möglich. Wie auch bei vielen anderen Anbietern ist insbesondere der Verdienst bei den Umfragen sehr hoch. Positiv sind auch die regelmäßigen Rallys, die den eigenen Verdienst nochmals steigern und Aktivität belohnen.

Empfehlungen

Wenn Dir Powermails gefällt, dann gefallen Dir auch sicher:

Nähere Informationen

Folgende Vorteile bietet Powermails seinen Mitgliedern

  • 0.50 EuroAnmeldebonus nach 250 Mails
  • 0.50 EuroRefbonus (nach 250 Mails)
  • 10 Refebenen (5% - 0,5%)
  • Happy Reload Weekend (1x im Monat)
  • Jackpot-Wochenende (1x im Monat)
  • Refkauf inkl. Downline
  • vier Kontaktmöglichkeiten
  • Auszahlungen per Bank, PayPal, Klammlose & Amazon-Gutscheine

Auszahlungsnachweise

Letzte News zu Powermails

Häufigste Auszahlungen:

Aktuelle Umfrage