Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Mtl. Versandstatistiken zu Paidmailern
Zurück zur Übersicht

Auszahlungen von 19 Diensten 2023 erhalten

Geldscheine
Bild von moerschy auf Pixabay

Kategorie: Allgemein

Dienste: Bird-Mailer - Boni.tv - Bonus-Bunny - Cashbackdeals - Cashsparen - Euros-4-Mails - Ideal-Shoppen - iGraal - Marketagent - Meinungsclub - Netzis - Powermails - Profitmails - Questler - Shoop - Wellboni - Wiena - Wirb oder Stirb - WooWee

25.03.2024

Liebe Leser, auch diesmal möchten wir euch wieder transparent aufzeigen, dass man mit dem Arbeiten von Zuhause Geld verdienen kann! Wir haben von den hier gelisteten Anbietern die unterschiedlichen Auszahlungsgrenzen in unseren jeweiligen Accounts erreicht und dann die Auszahlungsanforderung getätigt. Bereits nach kurzer Zeit haben uns die Anbieter angefangen auszuzahlen, wie versprochen. Jedoch gibt es hier zeitlich erhebliche Unterschiede. Unsere Erfahrungen hier sind natürlich subjektiv und können von User zu User und von Dienst zu Dienst variieren. Trotzdem hoffen wir euch damit eine gute Übersicht liefern zu können.

Je kürzer die Wartezeit, desto besser für euch als User. Allerdings bedenken wir auch zu beachten, dass einige Anbieter nur einmal pro Woche und nicht täglich Gelder überweisen, um Aktivitäten zu bündeln und Kosten zu senken. Alles im Zeitraum von 30 Tagen ist aus unserer Sicht völlig in Ordnung. Leider gibt es aber auch etliche Dienste, die diese Frist nicht ganz schaffen einzuhalten, wenige überziehen stark, doch auch diese zahlen aus.

Folgende seriöse Anbieter haben uns erfolgreich ausgezahlt:

Mikroauszahlungen bei den Faucets

Wir ihr vielleicht wisst bin ich auch ein großer Verfechter des Themas "Bitcoin verdienen". Mit Faucets kann man ähnlich wie im Paid4 für bezahlte Klicks und das Anschauen von Websites oder die Teilnahme an Bonusaktionen Vergütungen in Form von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen erhalten. Allerdings gibt es hier bei den meisten Anbietern keine Auszahlungsgrenzen, vor allem wenn sie dem Netzwerk Faucetpay angehören. Dann kann man bereits ab 0,00000001 Bitcoin, das entspricht einem Satoshi, sein Guthaben auszahlen lassen. Man spricht dann von Micropayment. Der große Vorteil dabei liegt natürlich auf der Hand, man geht nur ein kleines Risiko ein wenn man sich regelmäßig das eigene Guthaben stets auszahlt. Bitte habt Verständnis, dass wir hier die Transaktionen nicht zählen. Die besten Anbieter findet ihr in unserem Faucet-Vergleich. Hier erhalten wir sehr häufig Auszahlungen von allen gelisteten Anbietern. Wer sich intensiv mit dem Thema Geld beschäftigt wird mit der Zeit feststellen, dass Bitcoin die Zukunft bedeutet und unser altes Geldsystem leider einer starken Geldentwertung unterliegt (und es auch so weitergehen wird). Daher empfehlen wir euch hier das Thema Bitcoin weiter zu forcieren...

Banner FreeBitco.in

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage