Zurück zur Übersicht

Nach Domain-Sperre: Layer-Ads ist nachweislich zahlungsunfähig

Kategorie: Allgemein

Dienste:

27.12.2009

Nachdem das Werbenetzwerk Layer-Ads fast ein Jahr lang seine Webmaster nur sporadisch und zumeist gar nicht mehr ausbezahlt hat, durfte eigentlich schon das vermutet werden, was jetzt traurige Gewissheit geworden ist:

Netplosiv erfuhr exklusiv aus internen Kreisen: Layer-Ads ist nachweislich zahlungsunfähig und die Domain wurde gesperrt, weil Layer-Ads auch ihrem Provider, der Wavecon GmbH massive Geldsummen schuldet. Provider Wavecon macht aktuell sogar ein Zurückbehaltungsrecht geltend  !

Während Wavecon-Geschäftsführer Cemil Degirmenci sich zur Sache und ins Besondere zu den Gründen für die Domain-Sperrung nicht offiziell äußern wollte, erfuhr netplosiv dennoch die Wahrheit. Aus zuverlässiger Quelle !

Dies dürfte nun tatsächlich nicht nur bedeuten, dass nun niemand mehr einen Cent von Layer-Ads erhalten wird, sondern vielmehr auch, dass die beiden Geschäftsführer Jens Reimer und Oliver Sperke sich auf ganz erhebliche zivil- und strafrechtliche Konsequenzen einstellen müssen. Der Verdacht des gewerbsmässigen Betruges steht ja schon längere Zeit im Raum.

Netplosiv rät daher allen Geschädigten, zumindest einmal Strafanzeige wegen des Verdachts des Betruges gegen die beiden Geschäftsführer Jens Reimer und Oliver Sperke zu erstatten. Das kostet nichts und kann von Euch selbst (ohne Anwalt) bei jeder Polizeidienststelle gemacht werden.

Weiterhin besteht natürlich auch für Euch alle die Möglichkeit, Euch hier bei netplosiv über die Kommentarfunktion über Ratschläge, Tips und Informationen auszutauschen oder einfach nur ein Statement zum Sachverhalt abzugeben.

 

Banner Bitcoinsforme

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern