Zurück zur Übersicht

Paid4-Monatsrückblick Februar 2012

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

03.03.2012

Im Westen nichts Neues, so könnte man auch die Geschehnisse im Paid4 Bereich betiteln. Das Weihnachtsgeschäft wurde beendet und nun gilt es für die Mailbetreiber, die Zeit bis zum Sommerloch fantasiereich zu gestalten. Mal schauen, wem dies gelingt und wer unter ihnen stagnieren wird.




Uns macht das nichts aus, denn wir haben wie jeden Monat für Euch den Paid4-Monatsrückblick des Monats Februar fertiggestellt.





Mailisto kann es eigentlich besser


Beginnen möchten wir mit den kuriosen Verhaltensweisen auf Mailisto.com, die ganz und gar nicht zum seriösen Erscheinungsbild des Admins Oliver W. passen. Vermehrt musste festgestellt werden, dass verschickte Supporttickets und E-Mails nicht bei der Administration ankamen. Dies ist natürlich sehr sonderlich, denn man durfte O. Wagner als seriösen Betreiber kennenlernen, der stets bemüht ist, einen wahrlichen Mehrwert zu bieten.




Sicherlich sind die gebotenen Verdienstmodelle unabdingbar und machen auch einen großen Teil eines gut laufenden Paidmailers aus, allerdings muss man dann andere Verpflichtung wie den Support ernst nehmen, um nicht den Anschluss im Konkurrenzkampf zu verlieren. Wie im Primusportal zu erkennen, sind andere User auch von dem Problem betroffen. Hier wurde seitens Herrn Wagners bereits erklärt, dass E-Mails im Spamordner gelandet sind. Dies ist natürlich nicht professionell, denn so können auch Sponsorenanfragen nicht beim Empfänger ankommen. So wie es auch mir widerfahren ist und mittlerweile bekam ich auf 3 E-Mails keine Reaktion. Was genau der Grund ist, vermögen wir nicht zu beurteilen, allerdings sollte an diesem Problem massiv gearbeitet werden.





Clubmail offline


Ganz andere Sorgen haben die User des Paidmailer-Dinos Clubmail.de! Dieser sehr bekannte und vor allem ältere Paidmailer konnte noch nie mit vielen Paidmails aufwarten, aber es kamen hin und wieder ein paar wenige, dafür aber hochvergütete Paidmails bei den Mitgliedern an. Mittlerweile dürfte der Ofen aus sein, denn Clubmail.de ist offline! Man kann davon ausgehen, dass die Seite bewusst vom Netz genommen wurde, denn immer öfter konnte man Mitglieder beobachten, die verärgert waren. Umso näher man der Auszahlungsgrenze kam, umso weniger Paidmails erreichten den User. Wir von Adiceltic.de hoffen, dass jeder Betroffene einen Beweis gesichert hat, sodass das jeweilige Guthaben per Mahnbescheid oder Inkassounternehmen eingefordert werden kann.





Gute Recherche ist wichtig


Eine andere Baustelle zu bearbeiten hat momentan Paid4News.de! Zugegeben, es ist eher ein Fauxpas, der mit einem zwinkernden Auge seitens des Teams von Adiceltic.de kommentiert wird. So wurde im Newsletter vom 1.3.2012 der Dienst Ost-West-Mails.de beschuldigt, gewisse Punkte in ihren AGB nicht aufgeführt zu haben. Es wurde bemängelt, dass keine Angaben zu einer Auszahlungsgrenze gemacht werden. Schaut man aber genauer hin, dann wird man bemerken, dass es sich um einen reinen Mailtauscher handelt, bei dem es keine Auszahlungen gibt. Da Paid4News.de sicherlich hinter einem fairen Paid4 steht, würden wir gerne darauf hinweisen, dass man zu alter Stärke zurückfindet und entsprechende Artikel besser recherchiert.




Bisher konnten viele Leser des Portals interessante Artikel und Themen lesen und das möchte man sicherlich bei Paid4News.de beibehalten. Daher bitten wir dich lieber Frank, wieder etwas genauer zu arbeiten, damit wir noch lange qualitativ hochwertige Neuigkeiten erhalten können. 






Mit diesem Thema hin, ist unser Rückblick auch schon wieder vorbei. Wir hoffen, dass Ihr ein paar Neuigkeiten durch uns in Erfahrung bringen konntet, und wünschen Euch fantastische Vergütungen im März!


Banner winario

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!