Zurück zur Übersicht

Poker lernen und online Geld verdienen

Pokerkarten
Du willst mit Pokern online Geld verdienen?

Kategorie: Allgemein

Dienste:

31.10.2018

Auch wenn der große Hype in letzter Zeit etwas nachgelassen hat, erfreut sich das legendäre Kartenspiel nach wie vor großer Beliebtheit und stellt dank zahlreicher Online-Poker-Anbieter, für viele die ideale Möglichkeit dar, um online Geld zu verdienen. Was für Unbeteiligte wie ein reines Glücksspiel aussieht, erfordert jedoch viel Erfahrung und taktisches Können. Im Folgenden erklären wir Dir die Regeln von Texas Hold'em, einer der beliebtesten Poker-Varianten, und zeigen Dir, wie Du online beim nächsten Poker-Turnier der große Gewinner sein kannst.

Grundlegende Informationen zu Texas Hold'em

Die beliebte Poker-Variante Texas Hold'em wird ohne Joker mit 52 Karten gespielt. An einem Pokerspiel dieser Art können maximal 23 Spieler teilnehmen. Üblicherweise wird Texas Hold'em von 2 - 10 Spielern gespielt. Bei dem Pokerspiel werden Chips als Spieleinsatz eingesetzt, die jeweils einen unterschiedlichen Wert haben. Ein Texas Hold'em-Spiel besteht aus mehreren Spielrunden. Diese werden solange durchgeführt, bis ein Spieler durch viel Geschick und Können alle Chips der Mitspieler für sich beanspruchen kann. Vor dem Beginn des Spiels wird ein Dealer bestimmt. Bei privaten Pokerspielen mit Freunden übernimmt dieser das Verteilen der Spielkarten, während in Online-Casinos diese Rolle in der Regel von einem Computer-Programm ausgeübt wird.

Pokerregeln und Spielablauf

Bevor die Pokerrunde beginnt, müssen die beiden ersten Spieler, die sich links vom Dealer befinden, zunächst ihre Einsätze in den sogenannten "Pot" legen. Diese Einsätze werden vor jeder Spielpartie festgelegt und werden in den meisten Fällen im Laufe jeder Runde erhöht. Danach verteilt der Dealer die Karten, sodass alle Spieler der Reihe nach zwei verdeckte Poker-Karten erhalten. Nun müssen die restlichen Pokerspieler ihre Einsätze setzen oder können auch, falls sie ungünstige Karten ausgeteilt bekommen haben, die Runde aussetzen. Nach der ersten Runde legt der Dealer drei offene Karten in die Mitte des Pokertisches.

Bei diesen Karten handelt es sich um sogenannte "Gemeinschaftskarten", welche die Grundlage des Spiels darstellen. Spieler können diese Karten nutzen, um gemeinsam mit den Startkarten das stärkste Pokerblatt aus fünft Karten zu kombinieren. Nach der zweiten Runde wird die vierte Gemeinschaftskarte offengelegt, während die fünfte nach der dritten Runde offengelegt wird. Sobald die maximale Anzahl an Gemeinschaftskarten auf dem Tisch liegt, folgt eine abschließende Setzrunde. Falls nach der letzten Runde noch mehrere Spieler im Spiel sind, werden anschließen alle Spielkarten Aufgedeckt. Der Spieler mit den stärksten Karten gewinnt das Spiel und den Jackpot.

Mit Online-Poker Geld verdienen

Für viele der bekannten Poker-Profis war Online-Poker der Einstig in die Poker-Welt, in der intelligente und talentierte Spieler schnell aufsteigen und sich einen beachtlichen monatlichen Nebenverdienst erwirtschaften können. Pokerseiten im Internet, wie beispielsweise Poker online, dienen dabei als eine Art Sprungbrett für junge Talente, die in der Welt des Online-Pokers wichtige Erfahrungen sammeln und ihre Taktiken verfeinern, um später eventuell an hochdotierten Online-Tournieren teilzunehmen und dort den Durchbruch zu schaffen. Andere Spieler sind hingegen damit zufrieden, dass sie sich mit Online-Poker Monat für Monat einen respektablen Nebenverdienst dazuverdienen.

Aber Vorsicht...

Wir möchten an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass Du beim Pokern auch Geld verlieren kannst und Spielen auch süchtig machen kann! Bitte sei daher vorsichtig bei deinen Einsätzen und verwende niemals dein ganzes Erspartes zum Spielen bzw. suche Dir Hilfe, wenn Du das Gefühl hast etwas läuft aus dem Ruder. Überall da wo man Geld durch einen Einsatz gewinnen kann, da kann man auch den Einsatz, also das Geld verlieren, das ist das Spiel und macht diesen Reiz aus.

Wenn Du weiteres Interesse an dem Thema haben solltest empfehlen wir Dir evtl. zu Beginn mit Spielgeld zu agieren und dich langsam heranzutasten. Kaufe Dir Bücher oder ebooks von Experten, die über die Thematik genau berichten und vermeide buchstäblich "Lehrgeld" zahlen zu müssen. Geld verdienen mit Online Pokern ist möglich, birgt aber auch gewisse Risiken!

Als kleinen Tipp am Schluss empfehlen wir Dir ein E-Payment-Konto bei PayPal oder Skrill anzulegen, diese beiden Anbieter werden fast überall in der Branche akzeptiert und bei diesen Diensten kannst Du sehr sicher dein Geld online verwalten und Einzahlungen sowie Auszahlungen vornehmen.

momox.de - Einfach verkaufen

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern