Zurück zur Übersicht

Sind die Gelder auf Snow-Mails und Dubai-Palace endgültig verloren?

Snow-Mails unseriös?
Wann läuft die Zeit für Snow-Mails, Dubai-Palace und Paidmaster endgültig ab?

Kategorie: Paidmailer

Dienste:

21.10.2013

Snow-Mails wie auch Dubai-Palace sind schon beides etwas ältere Paidmailer. Beide sind schon über 3 Jahre im Paid4 und haben seit jeher denselben Admin. Dieser heißt Frank B. und vielen Usern aus der Szene dürfte dieser Name inzwischen sehr bekannt sein und das leider nicht aus positiven Gründen.
 


Seine Masche sowohl bei Snow-Mails als auch bei Dubai-Palace war immer sehr ähnlich. So hat er versucht User aus dem Paid4 von seinen Diensten zu überzeugen sich werberlos anzumelden und dann Refs zu werben. Diese wollte er dann gewinnbringend per Refkauf verkaufen, um auf diese Weise mehr Gewinn zu erwirtschaften. Bei dieser Art des Geldverdienens spielten allerdings viele User gar nicht erst mit. Ein anderer Punkt seines Konzepts waren Rallies wie z.B. Forcedrally, Mailrally und Surfrally alle zwei Monate neu zu starten, um die Aktivität hochzuhalten. Allerdings werden die Beträge nur auf dem Account gutgeschrieben, nicht aber ausgezahlt. 



Dies dürfte der Grund dafür sein, dass viele User größere Guthaben angesammelt haben, die sie sich natürlich und rechtlich einwandfrei auszahlen lassen wollten. So kann man in den Mediadaten von Snow-Mails ablesen, dass 1.983,15 Euro an Auszahlungsanforderungen noch offenstehen, eine unfassbar hohe Summe, wie wir finden. Wenn man nun noch unter dem Punkt Auszahlungen schaut, sieht man ebenfalls dass die letzte Auszahlung schon sehr lange zurückliegt. Letztmalig am 5.12.2012 ging eine Auszahlung in Höhe von 10 Euro an einen User raus. Bei Dubai-Palace dagegen wurde die letzte Auszahlung an einen User am 14.5.2013 durchgeführt, nachdem dieser mehrmals mit seinem Anwalt gedroht hatte. Andere User wie z.B. julia010980 warten heute noch auf ihre Auszahlungen und gehen sogar schon rechtlich gegen diesen Betreiber vor. So hat sie ihre Auszahlung am 4.9.2012 beantragt, ein Inkasso-Auftrag läuft seit dem 10.01.13. 




Ende März diesen Jahres meldete sich der Admin auf Dubai-Palace in einem Newsletter über die derzeitige Situation zu Wort, dieser wurde auf Primusportal veröffentlicht. So schrieb Frank B. im Newsletter, dass er froh sei, dass die User immer noch weiterhin so aktiv klicken und das es nur so möglich wäre den Betrieb aufrecht zu erhalten und weiter fortzuführen. Zudem suchte er sich eine scheinbare Ausrede, die es ihm nicht erlaubte die Supportmails zu beantworten. Zum Abschluss macht er dann nochmal Werbung in eigener Sache, indem er die User weiterhin ermutigte aktiv zu bleiben und ihm so weitere Einnahmen zu generieren. 




Aber das scheint ja alles noch nicht genug, denn selbst auf Ebay.de treibt Frank B. sein Unwesen mit fragwürdigen Auktionen. Denn auf Ebay.de verkaufte er regelmäßig Accounts seiner eigenen und einiger anderer Paidmailer, kurz bevor er aufhörte Auszahlungen zu tätigen. Diese Form des Accountverkaufs ist dreist und scheint mit einer Absicht der Täuschung behaftet! Wir raten daher jedem Interessenten davon ab, mögliche Paidmail-Accounts mit Downlines von Snow-Mails, Dubai-Palace und Paidmaster zu kaufen - FINGER WEG



Für die Zukunft seiner Dienste sehen wir leider schwarz, da wir erfahrungsgemäß bei solch langen Wartezeiten in der Vergangenheit bereits erleben mussten, dass am Ende die Domains eines Tages nicht mehr erreichbar waren. Warum? Ganz einfach, die Rechnung für die Server und Domain läuft meistens nach einem Jahr aus und wo kein User ausbezahlt werden kann, da kann auch keine Hosting-Rechnung beglichen werden.


Dies ist leider nicht die einzige Geschichte von Abzocke im Internet, allerdings scheint dieser Fall sehr schwerwiegend, da hier eine gewisse Absicht zu erkennen ist.


Listet man alle offene Forderungen der beiden Paidmailer auf, so sind bei Snow-Mails 1.983,15 Euro und bei Dubai-Palace 5.305,70 Euro offen. Diese unfassbar hohe Summe wird sicher noch höher liegen, da jedoch bei Paidmaster im Script die Funktion der offenen Auszahlungsbeträge nicht angezeigt wird, können wir eine genaue Zahl nicht nennen. Wir schätzen jedoch, dass insgesamt ca. über 8.000 Euro nicht an die User ausgezahlt wurden. Wir raten daher jedem, der bei den Diensten angemeldet ist, macht Euch Screenshots und leitet unverzüglich Maßnahmen ein, um noch irgendwie an euer Geld zu kommen. Aber hört vor allem damit auf weiter zu klicken und für ihn Einnahmen zu generieren! Zumindest solange, bis Herr Frank B. endlich wieder damit  anfängt seine User auszuzahlen. Oder kann er das auch zukünftig gar nicht mehr? Wir haben daher alle Paidmailer von Frank B. auf die Paidmailer-Blacklist gesetzt, wir erwarten hier keine Wunder mehr, sorry.

Leider hat Frank B. mit seinem Verhalten maßgeblich dazu beigetragen den Ruf des Paid4 in Deutschland zu schädigen, daher möchte ich mich auch an dieser Stelle nochmal bei Euch entschuldigen, dass auch ich für ca. 1 Jahr den Dienst Paidmaster.de bei mir gelistet hatte.
So löschen Sie Ihre Schufa-Einträge

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!