Zurück zur Übersicht

Vorsicht bei Gewinnspiel-Teilnahmen

Kategorie: Allgemein

Dienste:

19.08.2010

Heute möchte ich allen Paid4-Begeisterten eine Warnung mit auf den Weg geben. Denn leider kommt es immer wieder vor, dass Nutzer bei Bonusaktionen mitmachen, ohne genau die dortigen AGB's durchzulesen.

Bitte seid vorsichtig bevor ihr Eure Daten für Gewinnspiele oder sonstige Bonusaktionen herschenkt. Lest Euch auch bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Angebots durch, auch wenn das Juristendeutsch noch so langweilig erscheinen mag!!!

Auf diese Punkte solltet Ihr achten:

  • Vergütung der Bonusaktion (je höher, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass ein Vertrag mit im Spiel ist)
  • AGB der Bonusaktion
  • Welche Angaben müssen gemacht werden
  • Auf keinen Fall Kontonummer angeben, da ihr sonst einem Lastschriftverfahren zustimmt, das dem Vertragspartner eine Abbuchung erlaubt.
  • Bei Geburtsdatum ebenfalls höchste Vorsicht! Hiermit überprüft der Anbieter Euer Alter und Eure Vollmündigkeit, seid ihr über 18 seid Ihr auch selbstverantwortlich, seid ihr unter 18 sind Eure Eltern haftbar
  • Setzt niemals einen Haken oder gebt niemals Euer Einverständnis, dass Eure Daten weitergegeben werden dürfen, Ihr wißt nie in welche Hände sie gelangen könnten!

Was tun wenn ein Vertrag durch eine Bonusaktion zustande kam?

Selbst dann habt Ihr immer noch Gelegenheit Gegenmaßnahmen einzuleiten. Sollte ein Vertrag zustande gekommen sein, dann muss Euch der Vertragspartner eine schriftliche Bestätigung zukommen lassen. Ab dem Erhalt dieser Meldung habt Ihr genau 2 Wochen Zeit diesen zu widerrufen. Ihr könnt ohne die Angabe von Gründen Gebrauch von Eurem Widerrufsrecht machen. Einfach einen Brief aufsetzen (heutzutage auch per Email möglich, ich empfehle aber den Postweg) und aus den Unterlagen die Meldeadresse raussuchen, die für Kündigungen zuständig ist. Vorsicht, Ihr habt nur 2 Wochen dazu Zeit, keinen tag länger!!! Also am besten noch am ersten Tag nach Erhalt sofort handeln...


Schreibt außerdem in den Kündigungsbrief mit rein, dass Ihr eine Löschung all Eurer Daten wünscht, sämtliche Geschäftsbeziehungen ab sofort gekündigt werden und in Zukunft Ihr keine Werbung, Anrufe oder Briefe mehr von denen wünscht. Zu guter letzt noch eine Bemerkung, dass Ihr nämlich eine Bestätigung der Kündigung wünscht.

Außerdem empfehle ich jedem, sobald Euch etwas spanisch vorkommt oder so, erzählt Freunden, Bekannten oder Euren Eltern davon, denn die werden Euch auch helfen können.

Banner SeedingUP

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern