Wallet

Wallet = Geldbörse
Wallet = Geldbörse

Man hört den Begriff Wallet immer wieder in Zusammenhang mit Kryptowährungen, aber was genau bedeutet Wallet eigentlich? Ein Wallet ist nichts anderes als eine Brieftasche, nur halt virtuell. Es gibt verschiedene Arten davon, die gebräuchlichsten sind Online-Wallets. Das sind Wallets, die bei einer Firma wie zum Beispiel Bitcoin.de liegen. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass man sehr einfach Zugriff darauf hat, allerdings hat man keine vollständige Kontrolle über sein Wallet. Das Unternehmen könnte sich theoretisch mit den Coins  aus dem Staub machen und man kann nichts dagegen tun außer danach rechtliche  Schritte einleiten.

Falls einem dieses Risiko zu hoch ist, kann man auch ein Cold Wallet verwenden. Aber natürlich gibt es keine 100 prozentige Sicherheit, also sollte man immer gut auf sein Wallet aufpassen. Wenn man es verliert ist, genau wie bei einer normalen Brieftasche auch, das gesamte Geld weg. Daher sollte man auf jeden Fall sichere Passwörter verwenden und diese auch wirklich nur für das Wallet verwenden. Auch eine Zwei Faktor Authentifizierung ist sehr empfehlenswert.

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern