Zurück zur Übersicht

Paid4-Monatsrückblick Dezember 2013

Kategorie: Paidmailer

Dienste: Primusportal

24.01.2014

Lange musstet ihr auf den Paid4-Monatsrückblick für Dezember 2013 warten. Dafür ein dickes Sorry, mir war es nicht früher möglich, den Bericht zu schreiben, da die Arbeit wieder rief. Aus diesem Grund wird es ab sofort eine wesentliche Änderung auf Adiceltic.de geben!

News in eigener Sache...

Da meine Firma und die damit verbundenen Aufgaben es nicht mehr zulassen, regelmäßig die Paid4-Szene in Blick zu behalten, muss ich leider mitteilen, dass ich die gewohnten Monatsrückblicke nicht mehr schreiben werde. Es hat jede Menge Spaß gemacht, die Paid4-Monatsrückblicke zu schreiben, für sie zu recherchieren und euch das Ergebnis zu präsentieren.

Mit schweren Herzen wird dies, wie berichtet, nicht mehr der Fall sein. Adrian und ich haben jedoch beschlossen, dass ich Adiceltic erhalten bleibe und ab und an Artikel rund um das Paid4 schreiben und hier veröffentlichen werde. Adrian sitzt auch schon dran, um eine Lösung, sprich einen Ersatz für mich zu finden, der die Lücke schließen wird, damit ihr trotzdem regelmäßige Rückblicke zu Gesicht bekommen werdet. Wer das sein wird, weiß ich leider nicht, aber ich denke, dass Adrian den neuen Schreiberling demnächst vorstellen dürfte.

Nun gut, im Dezember sind ein paar Dinge geschehen, über die ich euch gerne in Kenntnis setzen möchte...

Primusportal ändert Namen in Primeraportal


Fangen wir damit an, dass der Betreiber vom Primusportal sich entschloss, nicht nur den Namen des Portals zu ändern, sondern auch das Forum auszugliedern. Das Forum ist nun seit Dezember über Primeraportal.de erreichbar. Neu ist allerdings, dass der Bonusbereich, welcher von vielen unter euch stark genutzt wird, nun unter der alten Adresse Primusportal.de erreichbar ist.Herr Paprotka wollte damit die Ernsthaftigkeit des Bonusbereiches unterstreichen. Diese Veränderung ist für viele unter euch sicherlich sehr 

Gewöhnungsbedürftig, jedoch ist es auch eine logische Schlussfolgerung dessen, was das Update bzgl. Primus 2.0 betrifft. Um dauerhaft konkurrenzfähig zu sein, ist dieser Entschluss sicherlich zu verstehen. Der Bonusbereich oder besser gesagt Primusportal.de erstrahlt in einem modernen und frischen Design, das sehr gut zum Unternehmen passt.


Das Forum bekam im letzten Jahr ein Update verpasst, sodass man sich auf diverse Neuerungen mittlerweile eingestellt haben dürfte.

Scriptprobleme bei der bezahlten Startseite Bepaid4


Anscheinend geht es auch bei Bepaid4.de voran. Im Dezember war die Seite eine gewisse Zeit nicht erreichbar gewesen. Viele haben sich sicherlich darüber Gedanken gemacht, ob der Dienst seine Pforten schließen wird oder ob es sich nur um eine kurze Ausfallzeit handelt.

Es wäre ja schließlich nicht das erste Mal, dass ein Mailer sang- und klanglos die Paid4-Bühne verlässt und seine Mitglieder im Regen stehen lässt. Besucht man jetzt Bepaid4.de, dann prangert folgende Info auf der Startseite: „Achtung - Servicearbeiten!!!

Weiter heißt es: "Der Zahn der Zeit nagt an vielen Sachen. Auch an Computer-Scripten. Unser im Kern mehr als 12 Jahre altes Script setzt leider solche Servereinstellungen voraus, wie sie auf heutigen Servern tabu sind. Selbst wenn man das Script zum Laufen kriegt, wird das Surfen auf BePaid4 von Webdiensten wie Google als potentiell unsicher eingestuft, und Nutzer gelangen nur über einen Warnbildschirm auf unsere Internetseiten. "Seriös" sieht ehrlich gesagt => anders aus. Wir haben uns daher entschlossen Nägel mit Köpfen zu machen, und das gesamte Script neu zu programmieren. Neu, frisch, modern, in HTML5, mit Einhaltung sämtlicher Standards, wie sie heute gelten.
Diese Arbeiten werden sich jedoch etwas hinziehen. Wir bitten unsere User und Werbekunden dafür um Verständnis.“

Wenigstens erscheint auf der Startseite eine aussagekräftige Mitteilung, die man jedoch vor dem Wartungsmodus auch per Newsletter hätte verschicken können. Sollte dies der Fall gewesen sein, so sei gesagt, dass uns kein Newsletter zu der weiteren Vorgehensweise erreichte. Man darf hier abwarten und Tee trinken, ob die Änderungen tatsächlich vollzogen werden und vor allem, ob BePaid4.de wieder online kommen wird. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass ein Dienst untergeht.

Google Pagerank-Update (be)trifft auch Paid4-Betreiber

Eine Sache möchte ich gerne ansprechen, die zwar nicht nur den Paid4-Bereich betrifft, sondern alle Webseiten im Netz. Die Rede ist von dem letzten Pagerank-Update! Viele Webmaster und Seitenbetreiber legen ja bekanntlich viel Wert auf den eigenen PR (steht für Pagerank). Im gesamten letzten Jahr lauteten Aussagen von Matt Cutts (Leiter des Webspamteams v. Google), dass es technische Probleme mit dem Pagerank gäbe und dieser in der bekannten Form wohl nicht mehr aktualisiert werden könne. Wir waren daher sehr überrascht, als es dann doch zu einem Pagerank-Update kam. Soviel also zum Thema, wie viel man auf die Aussagen von Google direkt geben kann.

Leider gehen immer noch sehr viele Paidmailbetreiber davon aus, dass ein hoher Pagerank gleichbedeutend mit hoher Qualität der eigenen Seite ist. Leider ist das nur sehr bedingt zutreffend, denn auch die Sichtbarkeit einer Website und deren Rankings sind sehr wichtige Faktoren für die Qualität. Denn was bringt die schönste Website, wenn sie niemand findet. Der Pagerank spielt für eine höhere Platzierung bei Google so gut wie keine Rolle mehr.

Aus Sicht eines Paid4-Webbies, der sein Geschäft ernsthaft betreiben möchte, wäre es daher wichtig, Linkaufbau und Onpage-Optimierung zu betreiben. Backlinks sind wichtig, um an neue User zu kommen, die im besten Falle noch nie etwas von Paid4 gehört haben. Bisher ist es ja so, dass die Szene überwiegend (gerade die kleineren Dienste) im eigenen Saft brät und ein und die gleichen User bei zig Paidmailern angemeldet sind.

Wir empfehlen aus diesen Gründen, dass es besser wäre es, wenn neue User das Paid4 bereichern, sodass neuer Schwung in den Laden kommt, wovon alle profitieren können. Damit dies geschieht, muss man als Paid4-Webmaster tätig werden und z.B. gezielt Backlinks aufbauen. Wer ernsthaft Interesse daran hat und bereit ist mind. einen kleinen 3-stelligen Betrag zu investieren kann sich gerne bei uns melden.

Zum Abschluss des Rückblicks gehe ich noch kurz auf Weihnachten ein. Wahrscheinlich habt ihr im Dezember nicht viel getan, da ihr mit den Weihnachtseinkäufen beschäftigt gewesen sein dürftet. Ich hoffe, ihr hattet ein tolles Fest mit euren Lieben gefeiert und es etwas ruhiger angehen lassen. 

Silvester stand ja auch auf dem Plan, sodass wir hoffen, dass ihr einen gesunden Rutsch ins neue Jahr verlebt habt.

Nun wird es Zeit, Euch auf Wiedersehen zu sagen! Rückblickend muss ich sagen, dass es wahnsinnig viel Spaß gemacht hat, Euch die monatlichen Paid4-Rückblicke zu präsentieren. Es waren insgesamt 30 Rückblicke, die ich euch liefern konnte und das seit Mai 2011. Eigentlich eine beeindruckende Anzahl von Berichten, Fakten und News, die ihr wohl in dieser Form an anderer Stelle zuvor nicht zu Gesicht bekommen habt. Ich hoffe, dass diese Rubrik weitergeführt wird, sodass ihr jeden Monat etwas zu lesen bekommt.

In diesem Sinne wünsche ich euch weiterhin tolle Verdienste, jede Menge Spaß 

im Paid4 und wenig Ärger mit unseriösen Paid4-Betreibern.
Herzliche Grüße Euer Asanka

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!