Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
Zurück zur Übersicht

Geld sparen auf Reisen

Eine Frau am Flughafen
Urlaub und Geld sparen muss sich nicht ausschließen

Kategorie: Allgemein

Dienste:

25.04.2019

Urlaub und Geld sparen muss sich nicht ausschließen. Schließlich sind Pausen vom Alltag wichtig. Außerdem muss ein schöner Urlaub nicht teuer sein. Zwischen einer Kreuzfahrt in der Karibik oder einer Luxus-Safari in Afrika und zu Hause bleiben, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Auf Reisen Geld zu sparen geht mit unseren Spartipps ganz leicht.

Die günstigste Anreise

Beim Fliegen oder Zugfahren lässt sich ganz einfach Geld sparen, wenn Du mit den Daten flexibel bist. Schon ein oder zwei Tage vor oder nach dem gewählten Datum zu reisen, kann Dir eine dreistellige Summe sparen. Auf offizielle Ferienzeiten rund um Ostern, Weihnachten oder im Sommer solltest Du verzichten und lieber auf die Nebensaison ausweichen. Dann ist es an den meisten Urlaubsorten nicht nur ruhiger, sondern auch günstiger.

Ein günstiger Urlaubsort

In Norwegen sind die Lebenshaltungskosten um ein Vielfaches höher als in Portugal oder Albanien. Das solltest Du bei der Buchung Deiner Reise berücksichtigen. Wenn Du einfach nur in die Wärme willst und kein konkretes Ziel vor Augen hast, dass Du dir unbedingt anschauen willst, solltest Du die Kosten vor Ort bei Deiner Reiseplanung berücksichtigen. Andernfalls kann selbst ein einwöchiger Urlaub schnell zur Kostenfalle werden.

Meilen und Punkte sammeln

Melde Dich bei Bonusprogrammen an, wenn Du regelmäßig verreist. So kannst Du immer wieder von guten Reisedeals profitieren und Deine geflogenen oder gefahrenen Kilometer in neue Buchungen umwandeln. Auch von Cashback-Portalen kannst Du profitieren. Wenn Du über sie eine Buchung für ein Hotel oder einen Flug tätigst, bekommst Du einen gewissen Prozentsatz des eingesetzten Betrags im Anschluss an Deine Reise zurück.

Ferienwohnung statt Hotel

In einer Ferienwohnung kannst Du selber kochen und bist weder darauf angewiesen, jeden Tag essen zu gehen, noch immer im Hotel essen zu müssen. Wenn Du auf lokalen Märkten statt im großen Supermarkt einkaufst, sparst Du in vielen Ländern auch noch zusätzlich Geld und hast ein authentisches Urlaubserlebnis.

Für Tage, an denen Du Ausflüge machst oder mit dem Bus innerhalb des Ziellandes weiterreist, solltest Du Dir Proviant vorbereiten. So musst Du kein Geld in überteuerten Touristen-Restaurants oder an Raststätten ausgeben, sondern hast Deine eigene Verpflegung dabei.

Unterwegs arbeiten

Geld sparen im Urlaub durch Arbeiten
Geld sparen im Urlaub durch Arbeiten

Falls Du einen ortsunabhängigen Job hast, für den Du nur einen Laptop brauchst, kannst Du auch unterwegs ein wenig arbeiten. So verdienst Du Geld, während Du am Pool liegst. Auch in den besten PayPal Casinos zu spielen, kann Deine Reisekasse aufbessern. Du entspannst dich in der Sonne und kannst am Smartphone oder Laptop Dein Glück versuchen.

Vorräte mitnehmen

Sonnencreme oder Hygiene-Artikel wie zum Beispiel Tampons sind in vielen Ländern deutlich teurer als in Deutschland. Wenn Du dir also vor der Abreise einige Vorräte in den Koffer packst, musst Du unterwegs kein Geld für diese Artikel ausgeben und sparst dir den Aufpreis im Ausland.

Wohnung untervermieten

Dank Plattformen wie Airbnb.com musst Du nicht mal lange weg sein, um Deine Wohnung schon lohnenswert untervermieten zu können. Schon ab einer Nacht kann dir Deine leerstehende Wohnung bares Geld bringen und Deine Reisekasse füllen, während Du weg bist. Eine Untervermietung solltest Du aber unbedingt mit Deinem Vermieter abklären – andernfalls kann dies ein Grund für eine Kündigung sein.

Couchsurfing nutzen

Wenn Du Dir das Geld für Übernachtungen komplett sparen willst und zudem eine interessante Erfahrung sammeln möchtest, kannst Du Couchsurfing ausprobieren. Dabei schläfst Du unentgeltlich bei Menschen auf ihrem Sofa oder in ihrem Gästezimmer und zahlst dafür keinen Euro. Zudem lernst Du neue Leute kennen, kommst mit den Einheimischen in Kontakt und kannst vielleicht noch einen guten Tipp für Dein Reiseziel erhalten.

Zelten

Mit Rucksack und Zelt unterwegs zu sein ist nicht nur aufregend, sondern auch günstig. In einigen skandinavischen Ländern darfst Du überall Dein Zelt aufschlagen, sofern es nicht explizit verboten ist. Dazu gehören:

  • Schweden
  • Finnland
  • Norwegen
  • Schottland
  • Schweiz

Das sogenannte "Jedermannsrecht" macht es möglich. Doch selbst wenn Du für den Zeltplatz ein paar Euro pro Nacht bezahlst, ist das immer noch günstiger als ein Hotel und selber kochen kannst Du auch.

Gratis-Aktivitäten

Viele der schönsten Sachen im Urlaub sind umsonst:

  • Sonnenuntergänge
  • Die Natur
  • Das Baden im Meer
  • Durch eine Stadt schlendern

Man muss nicht immer viel Geld ausgeben, um einen schönen Tag zu haben.

Kreativ werden

Anstatt in eine teure Bar zu gehen und Cocktails zu trinken, kannst Du dir zum Beispiel einfach ein Bier im Geschäft kaufen und dir am Strand den Sonnenuntergang ansehen. In vielen Reiseführern und Reiseblogs werden Gratis-Aktivitäten für verschiedene Orte empfohlen. So sind in manchen Städten beispielsweise einmal im Monat die Museen umsonst oder es finden kostenlose Konzerte oder Festivals statt.

Halte bei der Wahl für einen Urlaubsort und den Zeitraum einfach die Augen auf und überlege dir im Vorfeld, was Du dir alles ansehen willst. So kannst Du Dein Budget bestmöglich planen. Wenn Du dann vor Ort noch kreativ wirst und bei Hunger oder Durst nicht immer gleich in ein Restaurant gehst, kannst Du auch mit wenig Geld einen schönen Urlaub haben.

Banner Cuneros

Aktuelle Umfrage