Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
Zurück zur Übersicht

Paid4Magazin steht zum Verkauf

Logo Paid4Magazin
Das Paid4Magazin soll abgegeben werden

Kategorie: Allgemein

Dienste:

09.05.2021

UPDATE: Es wurde ein Käufer gefunden, weitere Infos dazu findest Du hier in unseren News.

Uns erreichte in den letzten Tagen von einer ganz besonderen Person eine ganz besondere Email und zwar ist die Rede von Karin T., der Betreiberin vom Paid4Magazin. Einige von euch werden nun mit diesem Namen überhaupt nichts anfangen können. Euch sei gesagt, dass Karin vor einigen Jahren noch eine sehr aktive Paid4-Aktivistin war. Sie war bei vielen Diensten angemeldet, sehr gut in der Szene vernetzt und sie war auch eine Wettbewerberin von uns, denn sie führte das in der Paid4-Szene sehr angesehene News-Portal Paid4Magazin.de. Jetzt kann ich es euch schreiben, in den Anfangsjahren vom Paid4Magazin war ich sehr neidisch auf das moderne Blogscript vom Paid4Magazin, denn es war wesentlich suchmaschinenfreundlicher als das alte Typo3-Script von Adiceltic.de zu dieser Zeit. Doch wie es so häufig ist im Leben, irgendwann kann sich mal der Wind drehen und wenn man nicht immer dranbleibt und stetig optimiert und Geld und Zeit investiert, dann wird man eben überholt. Karin verlor über die Jahre (leider) das Interesse weiter über die Paid4-Szene zu schreiben und so geriet ihr Magazin dann auch aus dem Blickfeld.

Nun hat sie Kontakt mit mir aufgenommen und mir ihr Magazin angeboten, sie hätte sich endlich zum Verkauf durchgerungen. Allerdings musste ich nicht lange überlegen um ihr abzusagen, da mir aktuell die Zeit fehlt, ich schaffe ja kaum Adiceltic.de zeitnah zu führen, zudem betreibe ich noch etliche weitere Websites und bin ja auch noch selbständiger Unternehmensberater für SEO und SEA. Doch ich bot ihr an ihre Anfrage "offiziell" hier auf Adiceltic.de zu veröffentlichen, denn vielleicht hat ja der ein oder andere von Euch Lesern Interesse in Zukunft über die Paid4-Szene zu berichten.

Zum Verkauf steht:

Das Paid4Magazin steht zum Verkauf
Das Paid4Magazin steht zum Verkauf
  • Die Url: Paid4Magazin.de
  • Das komplette Projekt inkl. aller Artikel
  • Wordpress-Script (läuft auf der aktuellsten Version, laut Aussage von Karin) und daher einfach mit wenigen Kenntnissen selbst zu verwalten
  • Nicht öffentliche Facebook-Seite

Hinweis: Nicht im Paket ist das Hosting-Paket, hier müßte der Käufer sich um ein eigenes Paket bemühen.

Wenn Du nun also Interesse haben solltest, dann bitte an folgende Emailadresse eine Anfrage oder gleich auch ein Angebot richten: paid4magazin@gmx.de

Solltest Du zudem Fragen haben bitte diese direkt an Sie richten, wir können dir hier keine Auskunft geben. Wir hoffen wirklich, dass sich ein Käufer bzw. Interessent findet, es wäre wirklich super schade wenn all der Content verloren gehen würde. Es ist auch ein Stück Zeitgeschichte! Zudem bietet sich gerade für ein Interessent auch eine Möglichkeit, denn man muss nicht bei Null anfangen, die Seite hat heute noch Rankings und wenn man Werbung einbindet kann man sofort Geld verdienen. Bei einem neuen Projekt ist das immer ein Problem und wenn man bedenkt, dass es auch noch eine Facebook-Seite gibt... Wir wollen damit sagen, da geht was und dem Paid4 würde es nur gut tun, wenn das Paid4Magazin wieder Aktuelles zu berichten hat.

Karin, wir von Adiceltic.de wünschen Dir viel Erfolg und hoffen über diesen Weg findet sich vielleicht ein Interessent.

 

 

Banner Almased-Ratgeber.de

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage