Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
Zurück zur Übersicht

Kurznachrichten aus der Geldverdienen-Szene - März 2021

Kurznachrichten aus der Geldverdienen-Szene - März 2021
Kurznachrichten aus der Geldverdienen-Szene - März 2021

Kategorie: Allgemein

Dienste: Bonus-Bunny - WooWee

29.04.2021

Mittlerweile sind wir schon mittendrin im nächsten turbulenten Jahr. Leider ist die Sache mit Corona noch immer nicht vorbei und langsam würden wir uns über einen schönen Urlaub freuen. Wir sind aber optimistisch und hoffen, dass 2021 im Sommer ein Urlaub möglich sein wird, und daher sparen wir bereits jetzt eifrig.

Paid4 eignet sich dafür ganz wunderbar, monatlich erwirtschaften wir damit einen netten Zusatzverdienst, der unseren Urlaub finanziert. Da sich im Paid4 ständig etwas tut und damit ihr über alle Neuigkeiten informiert seid, haben wir hier, leider mit etwas Verspätung, die aktuellen Nachrichten aus dem Monat März für euch zusammengefasst.

Schließung von My-Icash doch nicht vorbildlich

Im Rückblick für Januar haben wir bereits über die Schließung von My-Icash berichtet und uns darüber gefreut, dass der Betreiber die Schließung vorbildlich abgewickelt hat. Leider melden sich in den letzten Wochen allerdings vermehrt User bei uns, die noch immer auf ihr Guthaben warten. Wir hoffen sehr, dass sich der Betreiber noch dazu entschließt, alle User auszuzahlen. Betroffene User können sich gerne melden und wir versuchen, mit dem Betreiber Kontakt aufzunehmen.

Betreiber von SuperPromo24 begleicht offene Auszahlungen

Aufgrund von mehreren Anschreiben per Email haben wir uns genötigt gesehen endlich mal bei Matthias V., dem Betreiber von Superpromo24 und auch Bonus-Bunny nachzuhören warum knapp 4.000 Euro an offenen Auszahlungen, zum Teil noch aus dem Sommer 2020 immer noch nicht beglichen wurden. Matthias antwortete auf die Anfrage sehr schnell und versprach uns umgehend die offenen Auszahlungen anzugehen. Und er hielt Wort, binnen weniger Tage wurde das Geld überwiesen. Die Statistik zeigt heute im April (5 Wochen nach der Email) allerdings bereits wieder über 500 Euro an offenen Auszahlungen. Doch wenigstens haben nun einige Paid4-Betreiber das dringend benötigte Geld erhalten. Zugleich schob er sein Versäumen auf den Zeitmangel, er habe momentan alle Hände voll zu tun, da er im Geschäft für Schutzausrüstung sei und dies aktuell in der Pandemie seine volle Aufmerksamkeit benötige.

Bonus-Bunny Gerüchte und einen Aufruf an den Betreiber

Wie oben beschrieben standen wir im Kontakt mit Matthias V., dem Betreiber von Bonus-Bunny und er teilte uns in den Mails "nebenbei" mit, dass er plane Neuerungen und Verbesserungen bei Bonus-Bunny vorzunehmen. Er nannte keinen Termin und auch keine weiteren Infos, doch wir gehen davon aus, dass er seine Ankündigungen in die Tat umsetzen wird, denn bei seinen Projekten hat er stets gehalten was er versprochen hat. Jedoch möchten wir hier an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass sich ständig wieder User bei uns melden, welche über den Support keine Antwort auf ihre Anfragen erhalten. Zudem wissen wir, dass auch bei Bonus-Bunny noch Auszahlungen offen sind und bitten dich Matthias, solltest Du das hier lesen, bitte komme deinen Verpflichtungen nach, auch wenn du wenig Zeit hast. Denn nur zufriedene User halten Dir über die Jahre auch wirklich die Treue und tragen deinen Dienst auch mal, wenn es vielleicht mal nicht so gut läuft. Wir von Adiceltic.de wissen auf dich ist Verlass aber einige User haben zur Zeit nicht dieses Gefühl und fühlen sich im Stich gelassen.

WooWee hat keine Stellungnahme abgegeben

Im Rückblick für Februar haben wir über WooWee berichtet und die Verbindung von WooWee zu einigen anderen Portalen, die ohne Vorwarnung geschlossen wurden, aufgezeigt. Dabei haben die User einfach ihr Guthaben verloren, wie uns berichtet wurde. Wir haben WooWee um eine Stellungnahme gebeten, allerdings haben wir nie eine Antwort erhalten. WooWee selbst zahlt uns allerdings seit langer Zeit zuverlässig aus und bei den anderen Portalen waren wir nicht angemeldet, daher haben wir keine eigenen Erfahrungswerte. Allerdings finden wir es nicht besonders vertrauenerweckend, wenn wir keine Antwort erhalten. Kundenservice sieht anders aus.

Kryptowährung Doge ging durch die Decke

Bereits seit einigen Jahren berichten wir nun schon über Kryptowährungen und haben auch Faucets gelistet. Wir selbst sind auch eifrig am Klicken und tja, was sollen wir sagen. Unsere Zeit hat sich gelohnt. Ca. 10.000 Dogecoin und andere Kryptowährungen haben wir uns in den letzten Jahren erklickt und früher waren unsere Dogecoin nur ca. 20 Euro wert, teilweise sogar weniger. Aber seit einigen Wochen explodiert der Kurs und wir haben die 10.000 Dogecoin nun um sensationelle 3.800 Euro verkaufen können. Da soll noch mal einer sagen, dass man mit Faucets kein Geld verdienen kann und Kryptowährungen nur Abzocke sind.

Um es noch einmal zu betonen, wir haben kein Geld investiert, sondern lediglich geklickt. 10.000 Dogecoin waren auch relativ einfach zu erhalten, teilweise haben wir bei den Coinpot-Faucets (inzwischen leider eingestellt) 2 Dogecoin pro Tag erhalten, ohne die Vergütung unserer Referrals zu rechnen. Mittlerweile wären das fast ein Euro pro Tag. Aber auch die anderen Kryptowährungen steigen und mittlerweile hat sich unsere Strategie ausgezahlt, die Coins zu hodlen. Wir hoffen, ihr habt es uns gleich gemacht und freut euch jetzt auch über euren Verdienst. Es ist immer noch nicht zu spät mit Kryptowährungen und Faucets anzufangen, hier findest du einen guten Schnelleinstig ins Thema.

Der März war eher ruhig im Paid4-Bereich, aber wir sind uns sicher, dass sich 2021 hier noch viel tun wird.

Banner Ideal-Shoppen

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage