HODL Definition - Was ist HODL?

Was ist HODL?
Läuft die Zeit für Kryptowährungen?

Hodl ist mittlerweile ein Modewort im Bereich der Kryptowährungen geworden, dass nichts anderes wie "HOLD" bedeutet. Es entstand aus einem Rechtschreibfehler von hold, dem englischen Wort für halten. Als HODLER bezeichnet man Leute, die ihre Kryptowährungen (Bitcoin, Monero, Dash, Ripple usw.) aufbewahren, also halten, und hoffen, dass diese in Zukunft wieder mehr wert werden. Viele Leute "hodlen ihre Coins" und hoffen, entweder Gewinn zu machen oder ihre Verluste zumindest ein bisschen wieder auszugleichen.

Viele kennen den Begriff "Halten" als Bewertungselement bei Aktien. Wenn der Markt keine klare Meinung zum Unternehmen hat und der Kurs häufig schwankt, so empfehlen Ratinghäuser ihren Kunden die Aktien zu halten um abzuwarten. Dieses Prinzip wird gerne von Leuten benutzt, die zuvor für mehr Geld eingekauft haben und einfach auf höhere Kurse spekulieren. Bei klareren Signalen oder wichtigen Unternehmensmeldungen kann aus Hold dann Buy oder Sell werden. Übrigens gibt es im Poker ebenfalls den Ausdruck HOLD, man will abwarten was die anderen machen und nicht noch mehr investieren.

Die Frage ist, ob HODL überhaupt entstanden wäre, wären die Kurse in 2018 nicht so extrem auf Talfahrt gegangen? Viele Menschen sind damals eingestiegen und sitzen nun auf Kryptowährungen. Diese Menschen warten ab bevor sie sich überlegen doch zu verkaufen oder sind vom Konzept so überzeugt, dass sie Kryptowährungen als langfristiges Spekulationsopbjekt nutzen (ähnlich der Goldanlage). Einerseits ist die Masse an Personen ein Absicherungsfaktor für weitere Kursverluste (wer nicht verkauft stabilisiert unbewusst den Kurs) zum Anderen könnte es im Falle von steigenden Kursen aber auch zu zahlreichen Verkäufen kommen (was den Kursanstieg abbremsen würde).

➤ In unserem Krypto-Glossar und Ratgeber findest Du weitere Definitionen und Begriffserklärungen zum Thema Kryptowährungen.

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern