Zurück zur Übersicht

Bitcoins im Internet nutzen – wo ist das möglich?

Bitcoin als Münze
Wo kann man überall Bitcoins einsetzen?

Kategorie: Faucet

Dienste:

18.04.2019

Bei Bitcoins handelt es sich um eine digitale und elektronisch erstellte Währung, die weltweit durch Errechnen geschaffen werden kann. Die zu den Kryptowährungen zählenden Bitcoins unterliegen keiner staatlichen Kontrolle und sind nicht physisch nutzbar, sondern nur digital - also über das Internet - zu verwenden.

Bitcoins als digitale Währung haben ein rasantes Wachstum erlebt und werden längst weltweit errechnet (gemined). Führt man online Geschäfte durch oder verdient man seine Brötchen mit so mancher Heimarbeit, kann man hierfür mit Bitcoins bezahlt werden. Bei den meisten Menschen, die sich weniger mit der eher neuen Währung auskennen, stellt sich jedoch die Frage, wo sie die Bitcoins überhaupt ausgeben können. Ganz klar ist, dass die Nutzung von Bitcoins nur über das Internet möglich ist - eine physische Verwendung steht derzeit wegen fehlender Möglichkeiten in den Läden eher noch außer Frage.

Mit Bitcoin (abgekürzt BTC) kann man derzeit schon bei einigen Onlineshops Artikel erwerben, Dienstleistungen von diesen beziehen oder auch mit Hilfe seines digitalen Wallets Guthaben speichern, dass bei manchen Anbietern zur Zahlung verwendet werden kann. So gibt es mittlerweile sogar Hotels und Läden vor Ort, die eine Zahlung mit Bitcoins akzeptieren. Immer mehr Onlineshops regulärer Art verwenden Bitcoin ebenfalls längst als Zahlungsmittel und machen es den Investoren daher einfach, ihr angelegtes Kapital auch wirklich zu verwenden. Unter anderem bei diesen Unternehmen kann man derzeit mit Bitcoins zahlen:

  • Expedia
  • Rakuten
  • Wikipedia
  • Greenpeace

Natürlich lassen es sich auch viele andere Online-Anbieter nicht nehmen, ihren Kunden Zahlungen und Transaktionen mit Hilfe von Bitcoin zu ermöglichen. Dazu zählen beispielsweise auch Wettanbieter, die das Wetten auf Sportereignisse mit Bitcoin ermöglichen. Buchmacher wie Cloudbet oder 1XBet akzeptieren nicht nur verschiedene Zahlungsmittel wie PayPal, Überweisungen oder Kreditkartenzahlungen, sondern haben längst das Potential der Kryptowährungen erkannt und einige dieser in ihr Zahlungs-Portfolio mit aufgenommen.

Bald schon mehr Nutzungen vor Ort möglich?

Für viele Experten entwickelt sich die Bitcoin-Währung zwar kurstechnisch schwankend, aber vielversprechend, da sie immer beliebter wird. Das ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Bitcoin Zahlungen mit mehr Anonymität erlauben, eigene empfindliche Daten besser schützen und sich nicht allzu gut nachverfolgen lassen - ideal also, wenn nicht jeder im eigenen Umfeld vom Kauf erfahren soll. Die wachsende Beliebtheit haben auch Unternehmer und Geschäftsleute längst bemerkt, weshalb sie in ihren Firmen vor Ort oftmals auch schon Bitcoin-Zahlungen akzeptieren. Welche Händler hierfür in der eigenen Umgebung in Frage kommen, kann man am besten durch Portale herausfinden, in welchen alle Akzeptanzstellen gelistet werden. Fest steht, dass monatlich mehr und mehr Akzeptanzstellen zur Auswahl hinzukommen.

Sind Kreditkartenzahlungen mit Bitcoin vorstellbar?

Auch wird gemunkelt, dass eine Nutzung der Bitcoins physischer Art künftig ermöglicht werden soll: Beispielsweise durch eine Art Prepaid-Kreditkarte, die mit den eigenen Bitcoins aufgeladen und dann vor Ort beliebig genutzt werden kann. Das Prinzip macht Sinn und hört sich vielversprechend an, wenn man sich zu den Menschen zählt, die Bitcoins als vielversprechende Währung anpreisen. Hierfür müsste allerdings der ständig schwankende Börsenkurs der Währung stabilisiert werden, damit auch ein Bitcoin seinen Wert besser beibehalten und die Nutzung vor Ort realistischer erfolgen kann.

Banner iGraal

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern