Zurück zur Übersicht

Paid4-Monatsrückblick Oktober 2014

Monatsrückblick Oktober 2014 im Paid4

Kategorie: Allgemein

Dienste: ebesucher

03.11.2014

Der goldene Oktober ist vorüber und so langsam geht es in die Weihnachtszeit. Ihr werdet sicherlich eure Paid4-Einnahmen für das eine oder andere Weihnachtsgeschenk verwenden, um euren Liebsten eine Freude zu bereiten.

eBesucher stellt Punktetransfer-Funktion ein

Dieses Vorhaben könnte durch die geplante Umstellung beim beliebten Besuchertauschsystem eBesucher.de getrübt werden. Einige haben sicherlich den Newsletter vom 28.10.2014 erhalten und sind nun etwas verärgert, weil der Betreiber des Portals den Punktetransfer einstellen wird.

Hier der Newsletter im Original:

"Liebe Mitglieder,

Wir haben uns nach längerer Bedenkzeit dazu entschieden, die Punktetransfer-Funktion einzustellen. Dies bedeutet, dass es in Kürze nicht mehr möglich sein wird, Punkte zu anderen Mitgliedern zu transferieren – weder im Mitgliederbereich, noch über die Schnittstelle. Die Besuchertauschpunkte (BTP) und Mailtauschpunkte (MTP) können dann nur noch zwischen eBesucher und dem Nutzer übertragen werden. Unsere Werbetreibenden können wie gewohnt Werbung in den beiden Systemen über die Funktion “Werbung buchen” bestellen. 

Teilnehmer, die das System zum Geld verdienen nutzen, können sich nur noch direkt über uns auszahlen lassen (Menü-Punkt “Auszahlung” im Mitgliederbereich). Außerdem bleibt natürlich die Möglichkeit, eBesucher als reines Tauschsystem zu nutzen.

Uns ist bewusst, dass die Abschaltung der Transfer-Funktion für viele Mitglieder eine Einschränkung darstellt. Wir haben uns diesen Schritt jedoch gut überlegt und wollen uns zukünftig verstärkt auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Die Zukunft von eBesucher sehen wir im Bereich des Online-Marketings. Das eBesucher-interne Punktesystem soll ausschließlich der Nutzung des Besuchertauschs und des Mailtauschs dienen.

Die Einstellung der Transfer-Funktion erfolgt in zwei Phasen:

Übergangsphase 1: bis zum 30.11.2014 wird es weiterhin möglich sein, Punkte wie gewohnt zu transferieren, auch die externe Schnittstelle wird weiterhin in Betrieb sein. Am 01.12.2014 wird die Schnittstelle abgeschaltet.

Übergangsphase 2: zwischen dem 01.12.2014 und dem 15.12.2014 kann ein Punktetransfer nur noch manuell durchgeführt werden. Am 16.12.2014 wird die manuelle Transfer-Funktion abgeschaltet. Wir bitten Euch hiermit Vorkehrungen zu treffen und noch ausstehende Punktetransfers vor dem Ablauf der Übergangsfrist durchzuführen. Ab dem 16.12.2014 wird die Transfer-Funktion nicht mehr nutzbar sein.

Wir haben zu diesem Thema einen Frage & Antwort -Eintrag erstellt:

http://wiki.ebesucher.de/DE/Deaktivierung_der_Transfer-Funktion

Bei offenen Fragen könnt Ihr gerne auch unseren Support kontaktieren.

Euer eBesucher Team"

Wie man aus dem Newsletter entnehmen kann, möchte die TurboAD GmbH, die das Portal betreibt, ihren Schwerpunkt verstärkt im Online-Marketing setzen. Für Euch als User heißt es, dass ihr eure Punkte so schnell wie möglich transferieren solltet, wenn ihr diese vorhabt zu verkaufen. Man kann natürlich gespaltener Meinung sein, denn seit Jahren funktionierte der Punktetransfer reibungslos und viele User haben diese Möglichkeit auch wahrgenommen. Die Frage, die man sich stellen muss: Wird das System weiterhin stark genutzt oder gehen die Einblendungen zurück? 

Im Forum von eBesucher.de werden schon einige Stimmen laut, die sagen, dass das Nutzungsverhalten eingeschränkt wurde und noch weiter zurückgehen wird. Es sind ja nicht nur die User, die von nun an, nur noch direkt über das Portal ihre Auszahlung beantragen können, sondern es sind auch einige Sponsorennetzwerke dabei, die nun von dieser Entscheidung betroffen sind. Auch sie können nach Ablauf der Übergangsphase keinerlei Zahlungen via eBesucher-Punkten durchführen.

Mit dieser Entscheidung hat man aus meiner Sicht zahlreiche treue User vor den Kopf gestoßen. Die Zeit wird zeigen, ob man sich im Online-Marketing durchsetzen kann oder ob man erkennen muss, dass die getroffene Entscheidung falsch war.

 

Paidportal startet eine Refrally

Kommen wir auf eine Sache, die erfreulicher sein dürfte! Lange Zeit hat es kaum eine vernünftige Refrally im Paid4 gegeben. Was vor ein paar Jahren nahezu wöchentlich gestartet wurde, ist seit geraumer Zeit immer seltener geschehen. Umso schöner, dass sich Paidportal24 für eine neue Refrally entschieden hat. Insgesamt werden Preise im Wert von 290 Euro ausgeschüttet.

Anders als man es noch bei zahlreichen Rallies kannte, gibt es bei dieser lediglich fünf Gewinnplätze. Dafür sind die Bedingungen fair und die Preise können sich auch sehen lassen. Hier eine genaue Auflistung der möglichen Gewinne:

  1. 120 Euro
  2.   70 Euro
  3.   50 Euro
  4.   30 Euro
  5.   20 Euro

Die Bedingungen wurden übersichtlich gehalten. Es wird jeder Ref gewertet, der mindestens 50 Paidmails bestätigt hat und zudem eine Bestätigungsrate von 50% aufweist. Der Start der Refrally erfolgt am 1. November und sie endet am 31. März 2015. Genügend Zeit, um seit Längerem mal wieder seine Refjägerkünste unter Beweis zu stellen. Die Auswertung soll dann laut Paidportal24.de spätestens am 15. April 2015 erfolgen.

Wer also Lust hat, sich einen Gewinn zu sichern, der sollte jetzt schon mit seinen Vorbereitungen beginnen. Ich wünsche allen viel Glück und Erfolg.

Aufhübschen für das Weihnachtsgeschäft

Während also seit langer Zeit eine neue Refrally stattfindet, über die es lohnt zu sprechen, machen zwei andere Seiten mit einem Redesign auf sich aufmerksam. Die Rede ist zum einen von Bonus-Bunny und zum anderen von Sunshinemailer, die sich beide nun in einem frischen Layout präsentieren.

Anscheinend stellt man sich auf den Winter bzw. auf die Weihnachtszeit ein und möchte zugleich seinen Usern zeigen, dass man gewillt ist, positive Veränderungen an den Tag zu legen. Vor allem bei Sunshinemailer.com kann man klar von einer tollen Übersicht sprechen. Alles ist durchdacht und strukturiert dargestellt, sodass sich auch neue User und Besucher schnell auf dem Portal zurechtfinden sollten. Allerdings möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Dienst sowohl unter Sunshinemailer.com, als auch unter Sunshine-Mailer.de erreichbar ist. Und klickt man dann einen Link, bleibt man unter der jeweiligen Domain auch auf der Seite. Dies ist leider nicht zu empfehlen, denn somit existieren die gleichen Inhalte auf exakt 2 Domains. Google ist kein Fan von doppelten Inhalt und wird aus diesem Grund eine der beiden Seiten aus dem Index ausschließen oder massiv schlechter listen. Hier appellieren wir an die Betreiber sich für eine URl zu entscheiden oder mit dem "Canonical Tag" zu arbeiten.

Kommen wir zu Bonus-Bunny.de! Auch hier fand ein Tapetenwechsel statt und die alten Farben wurden durch neue, frische Farben ersetzt. Man setzt auf klare Ansagen, was man direkt auf der Startseite erkennen kann. Vielleicht ermuntert es euch, sich dort anzumelden, denn wir können Bonus-Bunny auf jeden Fall empfehlen. Der Betreiber, der übrigens auch Elite-Mailer betreibt hat uns bisher mehrfach und schnell ausgezahlt.

Das war es auch schon für den Moment! Wir wünschen euch tolle Verdienste, allen Teilnehmern der Refrally viel Erfolg und bleibt vor allem gesund.

Liebe Grüße

Asanka und Adrian



 

Diese News könnten dich auch interessieren

Aktuelle Umfrage

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!