Zurück zum Glossar
d873686b9a
© sxc.hu | Striker_72

Was ist eine Bestätigungsrate?

Bei jedem Paidmailer liest man es direkt auf der Startseite! Aber was genau ist die Bestätigungsrate?

Die Bestätigungsrate bezieht sich auf den Erhalt der bezahlten Werbemails (Paidmails) und setzt sich aus den bisher bestätigten Paidmails und Questionmails zusammen. Diese Mails müssen bestätigt werden um überhaupt Geld zu verdienen. Dabei werden die bisher bestätigten Mails durch die insgesamt erhaltenen Mails geteilt. Sofern man also alle Mails bestätigt hat hat man eine Rate von 100%. Bei keinen bestätigten Mails dementsprechend 0%.

Somit ist die Bestätigungsrate also ein Indikator für die Aktivität des angemeldeten Nutzers. Die durchschnittliche Bestätigungsrate liegt bei ca. 70 - 90%, da es immer mal wieder vorkommen kann das eine Mail früher abläuft oder man vergisst über ein Wochenende auf Urlaub zu stellen.

Einige Paidmailer bieten auch Boni an, die bei erreichen der 100% Bestätigungsrate zu einem bestimmten Zeitpunkt ausgeschüttet werden. Danach kommt dann ein Reset der Bestätigungsrate, um wieder gleiche Bedingungen für alle zu schaffen. Diese Boni sind also ein guter Anreiz immer aktiv auf der entsprechenden Seite zu sein. Bestätigungsraten werden auch gerne von den Paidmailbetreibern veröffentlicht, um so Sponsoren zu überzeugen, dass ihre eingebuchte Werbung auch möglichst viele Abnehmer findet. Leider verwenden viele Paidmailer die Bestätigungsrate jedoch auch, um ihre Datenbestände zu bereinigen. Denn in vielen Fällen ist es leider so, dass wenn ein User unter 20% fällt der Account plus Guthaben eingefroren oder sogar gelöscht wird.

Wie wir von Adiceltic finden ein unhaltbarer Zustand! Denn es sollte dem User überlassen sein, wie viel Paidmails er bestätigt und wann. Einige Betreiber sanieren sich so unbemerkt. Einige andere Betreiber ziehen zwar diese Gelder ein, verteilen es aber auf die restlichen verbliebenen User. Wir von Adiceltic sind der Meinung diese Praxis gehört im Paid4 abgeschafft! Vielmehr sollten Betreiber ihre Datenbestände nur löschen, wenn ein User über einen sehr langen Zeitraum überhaupt keine Paidmail mehr bestätigt, bzw. sich überhaupt nicht mehr in den Account eingeloggt hat. Und selbstverständlich muss das dann "beschlagnahmte" Guthaben auf die anderen User umverteilt werden, das wäre gerecht...

Fazit:
Bestätigungsraten sind gut, sie dienen als Indikator für die Aktivität bei Paidmailern. Sie dürfen aber nicht als Instrument der Betreiber gegen die User eingesetzt werden!

Aktuelle Umfrage

Linktipps

Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 100 Paid4-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Versandstatistiken von über 50 Paidmailern
adiceltic.de abonnieren

Newsletter-Anmeldung

Abonniere den Adiceltic.de-Newsletter und verpasse ab sofort keine News mehr.

Keine Angst, deine Email-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!