Screenshots aktueller Auszahlungen
Über 200 Geldverdienen-Anbieter im Vergleich
Warnung vor unseriösen Diensten
Mtl. Versandstatistiken zu Paidmailern

MyPaid4


MyPaid4
Screenshot der Webseite MyPaid4

Bewertung 3.50
Name des Betreibers: Patrick Rode
Land: Deutschland Deutschland
Start des Dienstes: 2021
Gesamtauszahlungen an Mitglieder: Keine Angabe Erhaltene Auszahlungen: 0
Ref-Vergütung: 3 Refebenen (10%, 5%, 2%)
Mindestalter: 16 Jahre
Auszahlungsgrenze: 2,00 €
Auszahlungsvarianten: Überweisung PayPal

Refback
Jetzt bei MyPaid4 anmelden

Vor- und Nachteile von MyPaid4

  • Einzigartiges Script und sehr individuelles Design
  • Viele Möglichkeiten zum Geld verdienen
  • Seriöser Admin mit viel Erfahrung
  • Anmeldung ab 16 möglich
  • Regelmäßige News und Erweiterungen vom Betreiber
  • Tägliche Aktivrally
  • SSL-Verschlüsselung
  • DSGVO optimiert
  • Für Anfänger recht komplex
  • Niedrige Vergütung bei Bannern und Mails

MyPaid4 Erfahrungen

Wir haben bereits mehrere Portale und Seiten von Patrick Rode hier auf Adiceltic.de getestet. Nun kommt noch die Seite Mypaid4.de dazu. Was wir also bereits vor dem Besuch der Seite sagen können ist, dass Mypaid4 von einem seriösen und motivierten Admin geführt wird. Auf allen seinen Seiten sind viel Aktivität und große Userzufriedenheit vorhanden, sowie werden wöchentliche Auszahlungen durchgeführt. Mypaid4 ist in der Reihe von Patrick Rodes Seiten die jüngste und hat ein besonders modernes und innovatives Design. Ein dunkler Hintergrund, trifft auf leuchtende und knallige Farben, die den Blick auf das Wichtige lenken und sich harmonisch in die Seite einfügen.

Wie gewohnt erwartet uns ein gut funktionierendes Script und eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Geld verdienen. Besonders die vielen bezahlten Umfragen versprechen auch hier einen guten Verdienst. Die Vergütung erfolgt in der internen Währung Coins. Ein Umtausch in Euro ist aber jederzeit gebührenfrei und zu einem festen Umtauschkurs möglich. Sehr positiv zu bewerten ist auch, dass die Auszahlungsgrenze sehr niedrig angesetzt ist, wöchentlich ausgezahlt wird und zwei Möglichkeiten zur Auszahlung (Überweisung und Paypal) angeboten werden. Aber Achtung! Die Auszahlung per Paypal ist mit Gebühren verbunden, daher ist natürlich die Überweisung empfehlenswert, da sonst der hart erarbeitete Verdienst geschmälert wird.

Einstieg und Orientierung auf Mypaid4

Nach der problemlosen Anmeldung und dem nachfolgenden Login gelangen wir in die Lounge, unsere persönliche Startseite mit den wichtigsten Infos, Statistiken und Daten. Anfängern im Paid4-Sektor oder auch denen, die noch nicht so sehr mit der Systematik von Patrick Rode vertraut sind, empfehlen wir einen Blick in die Tipps und Tricks. Diese befinden sich links im oberen Menü. Natürlich werden wir im Folgendem die Seite detailliert vorstellen und ebenso auf Tipps und Tricks eingehen.

Lounge und Menü
Lounge und Menü von MyPaid4

Das linke Menü bewerten wir als das Wichtigste, da dort alle Möglichkeiten zum Coins und Geld verdienen aufgelistet werden und mit einem Klick verfügbar sind. Es kann vorkommen, dass dieses Menü eingeklappt ist und daher nur Icons zu sehen sind. Über das obere Menü links neben den Tipps und Tricks befinden sich vier Quadrate. Mit einem Klick auf diese Quadrate breitet sich das Verdienstmenü aus und zu den Icons erscheint zusätzlich die Beschreibung.

Das obere Menü deckt Infos und Statistiken ab. Neben den bereits angesprochenen Tipps und Tricks findet sich unter dem Menüpunkt Mypaid4, die Beantragung zur Auszahlung, der eigene Reflink und die dazugehörigen Werbemittel sowie eine Übersicht der aktuellen Gutscheine, mit deren Einlösung extra Coins dem eigenen Konto gutgeschrieben werden. Diese sind aber an eine unterschiedliche Anzahl an Aktivpunkten gebunden und müssen daher zunächst verdient werden. Unter dem nächstfolgenden Menüpunkt lassen sich Infos zu der täglichen Aktivrally einholen. Zusätzlich sind dort detaillierte Informationen und Statistiken zu den eigenen Verdiensten einsehbar. Neben den News, den internen Umfragen und Einstellungen zum Account, befindet sich im oberen Menü noch eine Leiste. Diese zeigt den aktuellen Rangstatus an, auf den wir noch eingehen werden.

Wie kann man auf Mypaid4 Geld verdienen?

Im Gegensatz zu den anderen Seiten von Patrick Rode werden auf Mypaid4 keine Paidmails angeboten und versendet. Das ist etwas ungewöhnlich, fassen wir aber dennoch als unkritisch auf, da genügend andere Möglichkeiten zum Verdienen von Geld und Coins angeboten werden. Dazu gehört zunächst der bezahlte Startseitenaufruf, der alle 20 Minuten möglich ist und einen recht guten Verdienst von Aktivpunkten ermöglicht. Besonders positiv heben wir hervor, dass auf der Startseite neben den übersichtlichen Fenstern zu den Verdiensten auch angezeigt wird, was unser Coinguthaben in Euro wert ist.

Startseite
Dashboard auf MyPaid4

Insbesondere die Surfbar von Shimly, die eBesucher Surfbar und die Klickanzeigen von eBesucher ermöglichen auch hier einen guten Verdienst. Wir empfehlen vor allem auch das eBesucher-Addon im eigenen Browser zu aktivieren, da während des Ablaufs einer Klickanzeige Sterne auf den jeweiligen beworbenen Seiten angezeigt werden. Diese können mit einem Klick sehr hohe Belohnungen ausschütten und somit den Verdienst enorm steigen. Auch die unterschiedlichen Umfrageanbieter stellen viele Möglichkeiten zum Verdienen bereit. Neben bezahlten Umfragen können User auch mit dem Installieren und Nutzen von Apps Geld und Coins verdienen. Zwar sind die meisten Umfragen mehrere Minuten lang und nehmen dementsprechend viel Zeit im Anspruch, der Verdienst ist im Gegensatz zum Klicken von Paidbannern oder bezahlten InboxMails allerdings deutlich höher. Auch wichtige Aktivpunkte für die Aktivrally lassen sich mit den bezahlten Umfragen schnell sammeln.

Zwar werden auf Mypaid4 keine bezahlten Mails angeboten, die direkt an die eigene E-Mail-Adresse versendet werden, dafür stehen aber InboxMails im Account bereit. Diese müssen zunächst geöffnet und anschließend der Link geklickt werden, um eine Vergütung zu erhalten. Es lassen sich wie gewohnt gleichzeitig mehrere InboxMails bestätigen. Ein aktives Abwarten auf die Mindestzeit ist demnach nicht notwendig. Die Mails sind etwas höher vergütet als die Paidbanner, diese können allerdings auch ohne ein vorheriges Öffnen bestätigt werden. Innerhalb weniger Sekunden ist damit ein Öffnen mehrere Banner möglich. Und nicht zu vergessen ist die STRG-Taste (Microsoft) gedrückt zu halten, da die Banner dann direkt in einem neuen Tab geöffnet werden.

Quest, Ränge, Sparbuch und das LuckyWheel lassen Verdienst zusätzlich steigern

Der reine Klickalltag gestaltet sich auch bei MyPaid4 durch die Nutzung der unterschiedlichen Belohnungssysteme abwechslungsreicher. Im oberen Menü ist rechts eine Anzeige mit einem Prozent-Balken. Dieser zeigt den aktuellen Rang und den Fortschritt zum nächsten Rang an. Mit jedem Klick und jeder Aktivität steigt der Fortschrittsbalken und nähert sich damit zum nächsten Rangaufstieg. Die Aufstiege sind mit unterschiedlichen Belohnungen verbunden. Dabei handelt es sich um Coins, Drehungen am LuckyWheel und um Edelsteine. Mit den Edelsteinen können Avatare auf dem Marktplatz gekauft werden, die dann als Profilbild im Account oder Chat erscheinen. Eine kleine Besonderheit zu den anderen Seiten von Patrick Rode. Hierbei handelt es sich allerdings nur um ein dekoratives Element. Boni oder Vorteile die sich auf den Verdienst auswirken, sind mit dem Kauf eines Avatars nicht verbunden. Ein Dreh am LuckyWheel birgt dagegen die Chance auf höhere Coin-Gewinne. Ein erster Dreh am LuckyWheel ist bereits mit dem Aufstieg in den Rang drei möglich und die dafür notwendigen 2.000 Aktivpunkte können recht schnell erreicht werden.

Questbeispiel
Questbeispiel

Wer auf Mypaid4 sehr aktiv ist, sollte zudem die Quests nie aus dem Auge verlieren. Für das Erreichen bestimmter Ziele können extra Coins abgeholt werden. Dafür muss man auf die Seite der Quests gehen und die Belohnung anfordern. Wer z.B. 5.000 Aktivpunkte mit den Offerwalls (Umfragen und Spiele) erreicht hat, kann sich mit 1.000 Coins extra belohnen und das jeden Tag neu.

Auch wird auf Mypaid4 wieder ein Sparbuch angeboten. Dabei handelt es sich wie gewohnt um ein Aktivsparbuch, was bedeutet, dass man jeden Tag aktiv sein muss, damit das eingezahlte Guthaben auch verzinst wird. Mindestens 50.000 Coins müssen dafür angelegt werden. Der Zinssatz fängt bei 0,00000% an und steigt jeden Tag um 0,00010% an, sobald man 2.500 Aktivpunkte (AP) erreicht hat. Der Maximalzinssatz beträgt 0,01% Zinsen pro Tag. Leider kann sich der Zinssatz auch wieder senken und zwar um 0,00020%, wenn man an diesem Tag keine 1.000 APs erreicht hat. Bei dem Erreichen von 1.000 APs bis 2.500 APs am Tag bleibt der Zinssatz unverändert. Eine Verzinsung findet an diesem Tag allerdings nicht statt. Die Senkung des Zinssatzes kann man ansonsten nur durch das Einstellen des Urlaubsmodus umgehen. Dieser lässt sich über das Zahnrad rechts im oberen Menü aktivieren.

Refs werben und ein passives Einkommen erzielen

Natürlich wird auch das Werben neuer Mitglieder (Referrals/Refs) belohnt. Auf Mypaid4 werden dafür 3 Refebenen angeboten. In der ersten Ebene werden 10%, dann 5% und in der dritten Ebene 2% auf die meisten Refverdienst bezahlt. Das Werben kann sich daher lohnen und ermöglicht den Aufbau eines kleinen passiven Einkommens.

MyPaid4 ein kleines und schönes Portal zum Geld verdienen zwischendurch

Wir haben Mypaid4 trotz seines jungen Alters bereits getestet, da wir ein großes Vertrauen in den Admin besitzen. Uns hat insbesondere auch wieder das Design und das Layout der Seite gefallen, genauso wie die Struktur und Übersichtlichkeit der Seite, gepaart mit den vielen Infos und Tipps. Sofort wird die Erfahrung des Admins mit Paid4-Plattformen sichtbar. Die Klickverdienste von Bannern und den Lightmails sind leider nicht besonders hoch. Dagegen laufen die Surfbars ohne weitere Arbeit und erzeugen ein Einkommen automatisch. Rentabel sind vor allem die Umfragen und eBesucher-Klickanzeigen.

Das Rangsystem, die Gutscheine und Quest bringen hohe Coin-Belohnungen und Abwechslung in den Klickalltag. Auch die niedrige Auszahlungsgrenze und das wöchentliche Auszahlen des Admins schaffen Vertrauen und verleihen Mypaid4 Seriosität. Wir können daher MyPaid4 uneingeschränkt empfehlen.

Empfehlungen

Wenn Dir MyPaid4 gefällt, dann gefallen Dir auch sicher:

Diese Paidmailer haben den gleichen Betreiber

Nähere Informationen

MyPaid4 bietet dir die Möglichkeit mit einfachem Aufwand etwas Taschengeld dazu zu verdienen!

Lass die Surfbars qualmen, nimm an Umfragen teil oder klicke Banner und PaidMails. Es bleibt dir überlassen was Du nutzt! So steigst Du nach und nach im Rang auf, schließt Quests und holst dir unsere täglichen Gutscheine ab und siehst dein Guthaben stetig wachsen. Deine Coins kannst Du dir dann auf dem MyPaid4-Sparbuch verzinsen lassen und wenn Du es für richtig hältst in Echtgeld umtauschen und auszahlen lassen. Nebenbei nimmst Du ganz automatisch an den AktivRallies teil. Auch weniger aktive User haben dank den bis zu 50 Gewinnplätzen die Chance einen Preis zu erlangen.

Auszahlungsnachweise

Häufigste Auszahlungen:

Aktuelle Umfrage